Rubrik auswählen
 Essen/Ruhr
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Feuer im Obergeschoss eines Einfamilien-Reihenhauses, keine Verletzten

Standrohr.jpg

Essen-Altenessen, Hegerkamp, 07.04.2021, 08.30 Uhr (ots) - Heute früh (07.04.2021) ist in Altenessen ein Einfamilien-Reihenhaus durch ein Feuer schwer beschädigt worden. Die Eigentümer waren zum Zeitpunkt des Brandausbruchs nicht anwesend. Das Feuer war im Obergeschoss des Hauses ausgebrochen und auf den Dachstuhl übergegangen. Die Einsatzkräfte gingen durch das Haus zur Brandbekämpfung vor, während ein weiterer Trupp mittels Drehleiter große Teile der Dacheindeckung abnahm, um die Maßnahmen von außen zu unterstützen. Mit einer Wärmebildkamera suchten und fanden die Retter Glutnester, die sie ablöschten. Gegen 10.30 Uhr war der Einsatz zunächst beendet. Bei der routinemäßigen Brandnachschau um 13.30 Uhr mussten erneut Glutnester gelöscht werden. Kein ungewöhnlicher Vorgang, da Dachgeschoss und Spitzboden in Einfamilienhäusern häufig als Wohnraum genutzt werden und entsprechend ausgebaut sind. Dämmmaterial und Verkleidung bieten dem Feuer Nahrung, Glutnester sind trotz Einsatz einer Wärmebildkamera manchmal nicht sofort ersichtlich. Aktuell (15.00 Uhr) laufen die Aufräumarbeiten, ein Statiker ist auf dem Weg zur Einsatzstelle, um zu klären, ob die Brandermittler der Kriminalpolizei gefahrlos tätig werden können. Verletzt wurde niemand. (MF)

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Mike Filzen Telefon: 0201 12-37014 Fax: 0201 12-37921 E-Mail: mike.filzen@feuerwehr.essen.de http://www.feuerwehr-essen.com/

Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Essen/Ruhr