Rubrik auswählen
Essen/Ruhr
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Mülheim an der Ruhr/Essen/Leverkusen: 34-Jähriger nach Einbruch in Schule festgenommen - Polizei findet Beute aus mehreren Einbrüchen

benjaminnolte / Adobe Stock

Essen (ots) -

45478 Mh.-Speldorf: Die Polizei hat am Sonntag, 22. Januar, einen 34-Jährigen festgenommen, der in Verdacht steht, in mehrere Schulen in Mülheim und Essen sowie in ein Schreibwarengeschäft in Leverkusen eingebrochen zu sein. Gegen 6:20 Uhr informierte ein Zeuge die Polizei über einen Einbruch in eine Grundschule an der Saarner Straße in Müheim-Speldorf. Außerdem gab der Zeuge an, dass vor einer eingeschlagenen Scheibe ein Fahrrad stünde. Als die Beamten an der Schule eintrafen, konnten sie die eingeschlagene Scheibe sowie eine Fahrradspur und Schuhabdrücke im Schnee feststellen. Die Polizisten folgten der Spur und konnten schließlich auf der Straße Brandenberg einen Mann auf einem Fahrrad antreffen. Die Spur endete dort. Als der Mann den Streifenwagen sah, legte er einen mitgeführten Beutel auf den Gehweg und entfernte sich einige Meter von diesem. Die Beamten kontrollierten den 34-Jährigen (deutsch) und konnten in seinem Rucksack sowie dem abgelegten Beutel diverse Einbruchswerkzeuge sowie mutmaßliche Tatbeute finden. Der Mann wurde vorläufig festgenommen. Im Schulgebäude stellte die Polizei fest, dass in mehrere Räume eingebrochen und diese durchwühlt wurden. Ein Richter erließ einen Durchsuchungsbeschluss für die Wohnung des 34-jährigen Mülheimers in Mülheim. Dort fand die Polizei weiteres mutmaßliches Diebesgut. Nach derzeitigem Ermittlungsstand können dem Tatverdächtigen noch mindestens zwei weitere Einbrüche in Schulen in Mülheim sowie in eine Schule in Essen und in ein Schreibwarengeschäft in Leverkusen zugeordnet werden. Ob er noch weitere Taten begangen hat, ist Gegenstand der Ermittlungen. /bw

Rückfragen bitte an:

Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr Pressestelle Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230) Fax: 0201-829 1069 E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

https://twitter.com/Polizei_NRW_E http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen

Unser Newsletter für deinen Wochenstart

Lokale Nachrichten, Events und Termine auf einen Blick? Mit unserem kostenlosen Newsletter zum Wochenstart erfährst du, was in Essen und Umgebung los ist. Zur Newsletter-Anmeldung
Illustration Newsletter Anmeldung

Weitere beliebte Themen in Essen/Ruhr