Rubrik auswählen
 Essen/Ruhr
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Essen/Mülheim a.d. Ruhr: Nutzen Sie beim Aussteigen aus dem Fahrzeug den Holländischen Griff und schützen so andere Verkehrsteilnehmer

2.jpg

Essen (ots) - Wer hat es nicht schon einmal gehört oder erlebt:

Ein Autofahrer parkt sein Fahrzeug und übersieht beim Aussteigen einen anderen, von hinten kommenden, Verkehrsteilnehmer. Hierbei kommt es immer wieder zu gefährlichen Situationen oder sogar Verkehrsunfällen mit Verletzten.

Um solche Vorfälle zu verhindern, hat das Team der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Polizei Essen/Mülheim a.d. Ruhr ein kleines Präventionsvideo gedreht, bei dem der sogenannte Holländische Griff präsentiert wird.

Hierbei schnallt sich der Autofahrer mit der linken Hand ab und öffnet die Fahrertür mit der rechten Hand. So ruft man sich den Schulterblick in Erinnerung und schützt andere Menschen.

Hier gelangen Sie zu dem Video: https://essen.polizei.nrw/presse/nutzen-sie-beim-aussteigen-aus-dem-fahrzeug-den-hollaendischen-griff /PaPe

Rückfragen bitte an:

Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr Pressestelle Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230) Fax: 0201-829 1069 E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

https://twitter.com/Polizei_NRW_E http://www.facebook.com/PolizeiEssen

, übermittelt durch news aktuell

Original-Content von: Polizei Essen

Weitere beliebte Themen in Essen/Ruhr