Rubrik auswählen
 Essen/Ruhr
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Essen: Unbekannte überfallen Senioren in den frühen Morgenstunden - Die Polizei sucht dringend Zeugen

Essen (ots) - 45277 E-Überruhr-Holthausen:

Am frühen Freitagmorgen (11. Juni) überfielen Unbekannte, im Essener Stadtteil Überruhr-Holthausen, zwei Senioren. Die Polizei sucht dringend Zeugen.

Gegen 3:40 Uhr gelangten drei dunkelgekleidete Männer in ein Reihenhaus auf der Straße Flakerfeld. Die Personen trugen Sturmhauben und Handschuhe. Die Bande trat an das schlafende Ehepaar heran und forderte es auf, den Tresor zu öffnen. Mit Bargeld und Schmuck flüchteten sie aus dem Haus. Den 79 Jahre alten Rentner sowie seine 78-jährige Ehefrau ließen sie gefesselt zurück.

Glücklicherweise befreite sich die ältere Dame wenig später und konnte auch ihren Gatten befreien. Die Räuber flüchteten mit einem schwarzen Daimler CLK 200 der Eheleute in unbekannte Richtung. Das Nummernschild des Wagens lautet E-OO 789.

Die Kriminalpolizei sucht dringend Zeugen, die in der näheren Umgebung verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder Angaben zu dem gestohlenen Auto machen können. Hinweise bitte an die Polizei Essen unter der Rufnummer 0201/829-0. / MUe.

Rückfragen bitte an:

Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr Pressestelle Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230) Fax: 0201-829 1069 E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

https://twitter.com/Polizei_NRW_E http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Essen/Ruhr