Rubrik auswählen
Flensburg
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Flensburg - Verkehrsunfallflucht im Kiefernweg/Lärchenhof, Fahrzeug fährt gegen Laterne und flüchtet, Polizei sucht Verursacher, Zeugen und Hinweisgeber

Laterne.JPG

Flensburg (ots) -

Am Sonntag (22.01.23), gegen 01.30 Uhr, ist ein bislang unbekannter Fahrzeugführer mit seinem Kraftfahrzeug gegen eine Straßenlaterne im Kiefernweg/ Ecke Lärchenhof gefahren und anschließend geflüchtet. Der Verursacher muss offensichtlich mit überhöhter Geschwindigkeit aus dem Twedter Feld gekommen sein und anschließend die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren haben. Die Laterne wurde komplett beschädigt, es entstand ein Sachschaden vom mehreren tausend Euro. Fahrzeugteile des Verursachers konnten gesichert werden, ebenso Reifenabdruck- und weitere Spuren. Es stellte sich heraus, dass ein Anwohner gegen 01.30 Uhr durch einen lauten Knall aus dem Schlaf geweckt wurde. Somit konnte die vermeintliche Unfallzeit bestimmt werden. Der Verkehrsermittlungsdienst des 1. Polizeirevieres hat die Ermittlungen dieser Verkehrsunfallflucht aufgenommen und bittet den Verursacher und weitere Zeugen des Unfalls, bzw. Hinweisgeber um Kontaktaufnahme unter der Rufnummer 0461-4840. Vielen Dank!

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Sandra Otte Telefon: 0461 / 484 2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg

Weitere Polizeimeldungen

Alle Polizeimeldungen aus Flensburg

Unser Newsletter für deinen Wochenstart

Lokale Nachrichten, Events und Termine auf einen Blick? Mit unserem kostenlosen Newsletter zum Wochenstart erfährst du, was in Flensburg und Umgebung los ist. Zur Newsletter-Anmeldung
Illustration Newsletter Anmeldung

Weitere beliebte Themen in Flensburg