Rubrik auswählen
 Frankenthal
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

FW Frankenthal: Fünf Verletzte bei Verkehrsunfall auf der A 61

candy1812 / Adobe Stock

Frankenthal (ots) -

Fünf Verletzte sind die Bilanz eines Verkehrsunfallgeschehens auf der BAB 61 zwischen dem AK Frankenthal und dem AK Ludwigshafen.

Am heutigen Sonntagnachmittag gegen kurz vor 16 Uhr wurde die Feuerwehr Frankenthal zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Wohnmobil und einem PKW auf die BAB 61 in Rtg. Speyer zwischen dem Autobahnkreuz Frankenthal und dem Autobahnkreuz Ludwigshafen alarmiert. In der Erstmeldung der Leitstelle Ludwigshafen war zudem von einem vermutlich brennenden PKW die Rede.

Ebenfalls zu dem Einsatzgeschehen auf Grund der unklaren Erstmeldung wurde die Berufsfeuerwehr Ludwigshafen und der Freiwillige Feuerwehr Ludwigshafen-Ruchheim alarmiert. Bei Eintreffen der ersten Frankenthaler Kräfte, welche sich zunächst durch den Rückstau ab dem AK Frankenthal in einer weitgehend gut gebildeten Rettungsgasse annähern mussten, hatten alle 7 Insassen der Unfallfahrzeuge diese verlassen, zudem gab es glücklicherweise keinen PKW-Brand. Die Verletzten wurden bereits durch mehrere Rettungswagen und die Besatzung des Rettungshubschraubers Christoph 5 versorgt und anschließend in verschiedene Krankenhäuser zur weiteren Abklärung verbracht. Fünf kleinere Hunde, welche sich in dem Wohnmobil befanden, blieben glücklicherweise unverletzt. Die Ludwigshafener Kräfte hatten von der anderen Richtungsfahrbahn aus bereits erste Sicherungsmaßnahem getroffen, welche durch uns fortgeführt wurden. Nach Herstellung der Sicherheit an den Unfallfahrzeugen wurde die Unfallstelle der Autobahnpolizei Ruchheim übergeben, welche deren Abtransport veranlasste. Während der Einsatzmaßnahmen blieb die Fahrtrichtung Speyer zunächst voll gesperrt.

Die Ermittlungen zur Unfallursache und der Schadenshöhe werden von der Autobahnpolizei geführt.

Neben mehreren Rettungswagen und einem Rettungshubschrauber war die Feuerwehr Frankenthal mit 6 Fahrzeugen und 22 Einsatzkräften vor Ort.

Die polizeiliche Pressemeldung finden sie hier: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117687/5222624

Rückfragen bitte an:

Pressemeldungen inkl. ggf. beigefügter Fotos der Feuerwehr Frankenthal sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei

Feuerwehr Stadt Frankenthal, Nordring 3, 67227 Frankenthal Redaktion: Gisela Böhmer / Thomas Bader (Pressesprecher) E-Mail: presse@feuerwehr-frankenthal.de Facebook: https://www.facebook.com/FeuerwehrFrankenthal/ Twitter: https://twitter.com/FT_Feuerwehr @FT_Feuerwehr Instagram: https://www.instagram.com/feuerwehrfrankenthal/

Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Frankenthal

Unser Newsletter für deinen Wochenstart

Lokale Nachrichten, Events und Termine auf einen Blick? Mit unserem kostenlosen Newsletter zum Wochenstart erfährst du, was in Frankenthal und Umgebung los ist. Zur Newsletter-Anmeldung
Illustration Newsletter Anmeldung

Weitere beliebte Themen in Frankenthal