Rubrik auswählen
Frankenthal
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

FW Frankenthal: Balkonbrand im 3.OG eines Mehrfamilienhauses

20220710_Brand_ADR_Internet_pressefrei.jpg

Frankenthal (ots) -

Gegen 15:36 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Balkonbrand im Albrecht-Dürer-Ring in Frankenthal alarmiert. Bereits auf der Anfahrt der ersten Einsatzfahrzeuge wurde das Alarmstichwort nochmals erhöht, da sowohl für die anfahrenden Kräfte eine deutliche Rauchentwicklung sichtbar war, als auch weitere Notrufe eingingen, aus denen nicht klar war, ob nur der Balkon, oder auch die dahinterliegende Wohnung bereits brennt.

Die betroffene Wohnung wurde direkt durch mehrere Trupps unter schwerem Atemschutz betreten und nach möglichen Bewohnern mit negativem Ergebnis abgesucht. Über den Rollladenkasten war das Feuer gerade dabei in die Wohnung durchzuschlagen, die Mehrfachverglasung des Balkonfensters war ebenfalls bereits teilweise geborsten. Das vollständige Übergreifen konnte jedoch verhindert werden und der Brand auf dem Balkon wurde ebenfalls zügig gelöscht. Da das Mehrfamilienhaus mit einem Wärmeverbundsystem gedämmt war, musste hier im Bereich der Brandstelle großflächig die Dämmung entfernt werden, um eine mögliche versteckte Ausbreitung des Feuers überprüfen zu können. Zudem wurde über eine Drehleiter ein Teil des Dachbereichs entsprechend geöffnet und kontrolliert. Auch der darüberliegende Dachboden und das angrenzende, mittels Brandwand abgeschottete Nachbargebäude, wurden kontrolliert. Hier kam es jedoch ebenfalls zu keiner Ausbreitung.

Zur Versorgung und Betreuung der Anwohner waren in der Erstphase der Regelrettungsdienst mit zwei Rettungswagen, einem Notarzt, sowie dem Leitenden Notarzt und dem Organisatorischen Leiter eingesetzt, im weiteren Verlauf noch Teile der Schnelleinsatzgruppen des Katastrophenschutzes der Stadt Frankenthal.

Verletzt wurde bei dem Brand glücklicherweise niemand. Die Polizei Frankenthal hatte das Gebäude noch vor Eintreffen der Feuerwehr bereits geräumt.

Nach Ende der Einsatzmaßnahmen der Feuerwehr wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben. Der Kriminaldauerdienst des Polizeipräsidium Rheinpfalz hat die Ermittlungen zur Schadenshöhe und Brandursache aufgenommen.

Die Feuerwehr Frankenthal war mit 38 Kräften und 10 Fahrzeugen vor Ort im Einsatz.

Rückfragen bitte an:

Pressemeldungen inkl. ggf. beigefügter Fotos der Feuerwehr Frankenthal sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei

Herausgeber: Feuerwehr Stadt Frankenthal, Nordring 3, 67227 Frankenthal Redaktion: Gisela Böhmer / Thomas Bader (Pressesprecher) E-Mail: presse@feuerwehr-frankenthal.de Facebook: https://www.facebook.com/FeuerwehrFrankenthal/ Twitter: https://twitter.com/FT_Feuerwehr @FT_Feuerwehr Instagram: https://www.instagram.com/feuerwehrfrankenthal/

Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Frankenthal

Unser Newsletter für deinen Wochenstart

Lokale Nachrichten, Events und Termine auf einen Blick? Mit unserem kostenlosen Newsletter zum Wochenstart erfährst du, was in Frankenthal und Umgebung los ist. Zur Newsletter-Anmeldung
Illustration Newsletter Anmeldung

Weitere beliebte Themen in Frankenthal