Rubrik auswählen
 Frankfurt am Main
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Verkehrsunfall mit Pferdetransporter auf der BAB 5

Frankfurt am Main (ots) - Heute gegen 11.37 Uhr, wurden Feuerwehr und Rettungsdienst zu einem Verkehrsunfall auf die Autobahn A5, Fahrtrichtung Kassel, gerufen. Dort war kurz vor dem Bad Homburger Kreuz ein Kleintransporter auf einen Pferdetransporter aufgefahren, wodurch dieser noch auf einen Lkw geschoben wurde. Bei dem Unfall wurden zwei Personen leicht und ein Pferd schwerst verletzt. Das Pferd musste von der Feuerwehr mittels Einsatz von hydraulischem Rettungsgerät aus dem deformierten Pferdetransporter befreit werden. Die Verletzungen des Pferdes waren so schwer, dass ein Veterinär dieses noch an der Unfallstelle einschläfern und von seinem Leiden erlösen musste. Die beiden leicht verletzten Personen wurden vom Rettungsdienst vor Ort behandelt. An den Rettungs- und Bergungsarbeiten, die mehr als eine Stunde in Anspruch nahmen, waren auch ein Notfall-Tierrettungsteam der Tierklinik Hofheim, die Tierrettungsgruppe aus dem Main-Taunus-Kreis sowie Kräfte der Feuerwehr Hofheim a. T. beteiligt. Zum Unfallhergang und zum entstandenen Sachschaden können keine Angaben gemacht werden. Aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens zum Unfallzeitpunkt, bildete sich auf der BAB 5 ein mehrere Kilometer langer Rückstau. In diesem Zusammenhang weisen Feuerwehr und Rettungsdienst darauf hin, dass bei einem Stau die Bildung einer Rettungsgasse höchste Priorität hat, damit bei einem Unfall schnelle Hilfe geleistet und die Unfallstelle zeitnah geräumt werden kann.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Frankfurt am Main Informations- u. Kommunikationsmanagement Rainer Heisterkamp Feuerwehrstraße 1 60435 Frankfurt am Main Telefon: 0170 / 338 2008 (PvD) E-Mail: pressestelle.feuerwehr@stadt-frankfurt.de Internet: http://www.feuerwehr-frankfurt.de

Original-Content von: Feuerwehr Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Frankfurt am Main