Rubrik auswählen
 Frankfurt am Main
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Lebhafter Vormittag - drei Gartenhütten brennen nieder.

Frankfurt am Main (ots) - Die erste Gartenhütte brannte am Niederräder Ufer. Um 06:06 wurden die Einsatzkräfte der nahegelegenen Feuerwache 41 und der Wache 4 alarmiert und löschten die im Vollbrand stehende Hütte, wegen der starken Rauchentwicklung mit Atemschutzgeräten ausgerüstet, in kurzer Zeit ab. Dieser Einsatz dauerte bis gegen 08:00, Ursachenermittlung und Schadenhöhe ermittelt die Polizei.

Fast gleichen Orts, nur einige hundert Meter entfernt und nur wenig später um 08:40 und wieder die Kollegen der Feuerwache 41 und Wache 4 fahren zu einer weiteren Gartenhütte am Niederräder Ufer. Auch hier steht die Hütte, die wohl noch eine Art Keller hatte, im Vollbrand. Gleiche Vorgehensweise, unter Atemschutzausrüstung wird der Brand von den Einsatzkräften gelöscht. Dieser Einsatz dauert bis gegen 10:15 und auch hier kommt es wegen des dichten Rauches zu Behinderungen im Straßenverkehr. Die Polizei beziffert den hier entstandenen Schaden auf ca. 15.000 EUR und ist für die Ursachenermittlung zuständig.

Um 10:58 wurden dann die Kräfte der Feuerwache 1 und der Wachen 40 und 4 erneut zu einer Gartenhütte alarmiert. Dieses Mal in Bornheim in der Nähe des Friedhofs. Die Hütte brannte ebenfalls total und der Brand wurde wie zuvor rasch gelöscht. Die anschließenden Nachlösch- und Aufräumarbeiten zum Einsatzabschluss zogen sich bis etwa 12:45 hin. Zur möglichen Ursache und zur Schadenhöhe können bisher keine Angaben gemacht werden.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Frankfurt am Main Informations- u. Kommunikationsmanagement Thomas Koch Feuerwehrstraße 1 60435 Frankfurt am Main Telefon: 0170 / 338 2008 (PvD) E-Mail: pressestelle.feuerwehr@stadt-frankfurt.de Internet: http://www.feuerwehr-frankfurt.de

Original-Content von: Feuerwehr Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Frankfurt am Main