Rubrik auswählen
Frankfurt am Main
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Lose Putzteile einer Gebäudetrennwand beschäftigen Feuerwehr, Polizei und VGF gestern in den Abendstunden.

Frankfurt am Main (ots) -

Am gestrigen Abend (29.07.2022) wurden Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr gegen 21:00 Uhr in die Glauburgstraße ins Nordend gerufen. Dort waren von einer zwischen zwei sechsgeschossigen Wohngebäuden vorhandenen Gebäudetrennwand Teile vom Putz auf den Gehweg gestürzt. Um Gefahren für Fußgänger und andere Verkehrsteilnehmer abzuwenden, kam zum Entfernen von weiteren losen Putzteilen eine Drehleiter zum Einsatz. Dazu mussten zuvor Fachkräfte der VGF eine Oberleitung der parallel zum Gebäude verlaufenden U-Bahnlinie U5 vorübergehend spannungsfrei schalten und erden. Weiterhin musste die Polizei drei vor dem betroffen Gebäude geparkte Pkw aus dem Gefahrenbereich entfernen lassen. Abschließend wurde die Gefahrenstelle von der Feuerwehr mit Material zur Verkehrssicherung abgesperrt und die Einsatzstelle wieder der Polizei übergeben. Die Oberleitung der VGF konnte kurz nach 23:00 Uhr wieder in Betrieb genommen werden. Einsatzende für die Feuerwehr war gegen Mitternacht.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Frankfurt am Main Informations- u. Kommunikationsmanagement Rainer Heisterkamp Feuerwehrstraße 1 60435 Frankfurt am Main Telefon: 0170 / 338 2008 (PvD) E-Mail: pressestelle.feuerwehr@stadt-frankfurt.de Internet: http://www.feuerwehr-frankfurt.de

Original-Content von: Feuerwehr Frankfurt am Main

Weitere Feuerwehreinsätze

Alle Feuerwehreinsätze aus Frankfurt am Main

Unser Newsletter für deinen Wochenstart

Lokale Nachrichten, Events und Termine auf einen Blick? Mit unserem kostenlosen Newsletter zum Wochenstart erfährst du, was in Frankfurt und Umgebung los ist. Zur Newsletter-Anmeldung
Illustration Newsletter Anmeldung

Weitere beliebte Themen in Frankfurt am Main