Rubrik auswählen
 Frankfurt am Main
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

- 1130 Frankfurt-Sachsenhausen: Marihuana-Geruch führt Polizei zu einer Plantage

Frankfurt (ots) -

(ro) Am gestrigen Montagabend (13. September 2021) nahm eine Streife des 8. Polizeireviers eine Anzeige in Sachsenhausen auf. Dabei stieg ihnen ein verdächtiger Geruch in die Nase.

Im Rahmen einer Anzeigenaufnahme nach einer Auseinandersetzung befand sich die Streife gegen 22:30 Uhr in der Stegstraße. Aus der Wohnung des eigentlich Geschädigten vernahmen sie dabei einen sehr deutlichen Geruch nach Marihuana. Nach der Einholung einer Durchsuchungsanordnung betraten die Streifen die Wohnung. Dabei holten sie sich auch vierbeinige Unterstützung eines Rauschgiftspürhundes ein. In der Wohnung wurden im Anschluss über 200 Gramm Marihuana sowie eine Indoor-Plantage mit 5 Cannabis-Pflanzen und 20 weiteren Setzlingen festgestellt und mitsamt Anbauutensilien und Bargeld sichergestellt. Bei weiteren Sicherstellungen steht die endgültige Bestimmung aktuell noch aus, ob es sich um verbotene Substanzen handelt.

Aufgrund der vorangegangenen Auseinandersetzung wurde der 32-Jährige in ein örtliches Krankenhaus verbracht und dort ambulant behandelt. Aus polizeilicher Sicht wurde er entlassen. Die Ermittlungen der Frankfurter Kriminalpolizei dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main Pressestelle Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

, übermittelt durch news aktuell

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Weitere beliebte Themen in Frankfurt am Main