Rubrik auswählen
 Frankfurt am Main
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

- 0585 Frankfurt-Eschersheim: Mutter reagiert über wegen ihres Sohnes

Frankfurt (ots) - (ne)Weil ihr Sohn (17 Jahre) gemeinsam mit Kumpels eine Owi-Anzeige wegen des Verstoßes gegen die Corona - Verordnungen bekommen hatte, war eine 36-jährige Mutter ziemlich sauer.

Der 17-Jährige war zusammen mit elf weiteren Personen von Polizei am Samstag um 1:20 Uhr im Berkersheimer Weg kontrolliert worden. Hier hatte sich die Gruppe in der Nähe einer Bowling Bahn zu einem gemütlichen Beisammensein getroffen.

Fünf minderjährige Personen, darunter auch der 17-Jährige, wurden anschließend von ihren Erziehungsberechtigten vor Ort abgeholt. Die 36-jährige Mutter des Jugendlichen verpasste ihrem Sohn dabei zunächst unvermittelt einen Schlag ins Gesicht. Der Polizeibeamte reagierte daraufhin sofort und versuchte die Mutter zu beruhigen bzw. von weiteren Aggressionen gegen ihren Sohn abzuhalten. Jetzt versuchte der 17-Jährige für seine Mutter Partei zu ergreifen und wetterte gegen den Beamten. Auch die 36-Jährige geriet in Rage und griff den Polizisten körperlich an. Sie wurde gefesselt und zusammen mit ihrem Sohn zur Dienststelle gebracht.

Jetzt hatten sich alle wieder beruhigt und gingen nach Abschluss der Maßnahmen friedlich vereint zusammen nach Hause.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main Pressestelle Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

     

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Frankfurt am Main