Rubrik auswählen
 Frankfurt am Main
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

- 0689 Bundesautobahn 5: Schwerer Verkehrsunfall

Frankfurt (ots) - (fue) Eine 19-jährige Frau befuhr am Dienstag, den 8. Juni 2021, gegen 20.35 Uhr, mit ihrem VW Polo die BAB 5 in Richtung Kassel.

Sie befand sich dabei auf dem linken Fahrstreifen bei einem Überholvorgang, als sich von hinten der Fahrer eines Opel Astra mit hoher Geschwindigkeit näherte. Nachdem die 19-Jährige wieder auf die mittlere Spur gewechselt hatte, fuhr der 32-jährige Lenker des Astra gemäß den Angaben der 19-Jährigen neben sie, gestikulierte wild mit den Händen und touchierte schließlich ihren Polo. Beide Fahrzeuge gerieten daraufhin ins Schleudern und kollidierten mit der rechten Leitplanke.

In Folge des Unfalles wurden die 19-Jährige sowie der 32-Jährige und dessen 21-jähriger Beifahrer leicht verletzt. Alle mussten in umliegenden Krankenhäusern behandelt werden.

Durch die Unfallaufnahme, die Bergungsarbeiten und der Landung des Rettungshubschraubers musste die BAB 5 in Richtung Kassel für rund eine Stunde voll gesperrt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main Pressestelle Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

     

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Frankfurt am Main