Rubrik auswählen
Freiburg im Breisgau
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Freiburg: Verkehrsunfall im Bereich der Straßenbahnhaltestelle Okenstraße - Zeugenaufruf

Chalabala / Adobe Stock

Freiburg (ots) -

Am Mittwoch, den 25.01.2023, ereignete sich gegen 06:43 Uhr an der Haltestelle Okenstraße, Straßenbahnlinie 4, Fahrtrichtung stadteinwärts, ein Verkehrsunfall mit einer verletzten Person.

Die Fußgängerin eilte am frühen Morgen demnach zur Straßenbahn, welche sich zu diesem Zeitpunkt in der Haltestelle der Okenstraße befand. Als die Fußgängerin nach derzeitigem Kenntnisstand ihren linken Arm in die letzte Zustiegstür der Straßenbahn streckte, schlossen sich die Türen. Im Anschluss fuhr die Straßenbahn los, sodass die 26-Jährige gezwungen war, mit eingeklemmten Arm neben der Straßenbahn herzurennen.

Anschließend kam es dann nach einigen Metern zum Haltevorgang der Straßenbahn. Die Fußgängerin wurde im Anschluss aus ihrer Notlage befreit. Sie wurde bei dem Vorgang leicht verletzt.

Den Verkehrsunfall sollen mehrere Fahrgäste im Bereich der hintersten Zustiegstür von innen beobachtet haben. Hierbei soll es sich um zwei Männer im Alter zwischen 30 und 40 Jahren gehandelt haben.

Mögliche Unfallzeugen werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizei Freiburg, Tel. 0761/882-3100, in Verbindung zu setzen.

jl/VPI

Medienrückfragen bitte an:

Özkan Cira Polizeipräsidium Freiburg Pressestelle Telefon: 0761 882 1018 freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg Homepage: http://www.polizei-bw.de/

- Außerhalb der Bürozeiten - E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg

Unser Newsletter für deinen Wochenstart

Lokale Nachrichten, Events und Termine auf einen Blick? Mit unserem kostenlosen Newsletter zum Wochenstart erfährst du, was in Freiburg und Umgebung los ist. Zur Newsletter-Anmeldung
Illustration Newsletter Anmeldung

Weitere beliebte Themen in Freiburg im Breisgau