Rubrik auswählen
Freiburg im Breisgau
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Grenzach-Wyhlen: Mutmaßlich "Falscher Handwerker" unterwegs / Schmuck aus Wohnung entwendet

kwanchaift / Adobe Stock

Freiburg (ots) -

Am Montag, 17.06.2024, wurde ein 74 Jahre alter Senior Opfer einer dreisten Masche. In dem Zeitraum zwischen 11.00 Uhr bis 12.00 Uhr, klingelte ein Unbekannter in der Scheffelstraße bei dem 74-Jährigen und teilte mit, dass im Heizungssystem Luft sei und man dies überprüfen müsse. Der 74-Jährige wurde in die Küche geschickt um das Warmwasser aufzudrehen. Der Unbekannte habe sich in das Schlafzimmer des Seniors begeben um die Heizung zu prüfen. Danach verließ der Unbekannte die Wohnung. Kurze Zeit später bemerkte der Senior, dass aus dem Schlafzimmer Schmuck fehlte. Der Unbekannte wird wie folgt beschrieben: Etwa 50 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß, schlanke Statur, grau / schwarze, kurze Haare. Bekleidet war er mit einem dunkelblauen T-Shirt und einer blauen Jeanshose. Um den Hals trug der Unbekannte eine Art "Ausweis".

Der Polizeiposten Grenzach-Wyhlen, Telefon 07624 98900, sucht Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zu dem mutmaßlichen "falschen Handwerker" geben können.

Medienrückfragen bitte an:

Thomas Batzel Polizeipräsidium Freiburg Pressestelle Telefon: 07621 / 176-351 freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg Homepage: http://www.polizei-bw.de/

- Außerhalb der Bürozeiten - E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg
Inhalt melden
Der meinestadt.de Wochenstart
Lokale Infos aus deiner Umgebung in deine Mailbox.
Zur Newsletteranmeldung
Aktuelle Meldungen in der meinestadt.de App
Der meinestadt.de Wochenstart
Lokale Infos aus deiner Umgebung in deine Mailbox.
Zur Newsletteranmeldung