Rubrik auswählen
 Fulda
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Verkehrsunfälle

Osthessen (ots) - Verkehrsunfallflucht - Zeugen gesucht

Flieden - Der Polizei wurde mitgeteilt, dass es am Freitagmorgen (16.04.), zwischen 6 und 7 Uhr, auf der A66 zwischen Schlüchtern-Nord und Schlüchtern-Süd in Fahrtrichtung Süd zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Sattelzug gekommen sein soll.

Dabei soll es bei einem Überholvorgang zu einer seitlichen Berührung eines weißen Ford S-Max mit einem Lkw gekommen sein. Der Pkw sei dabei an der rechten Fahrzeugseite stark beschädigt worden.

Die Polizei sucht nun nach dem Fahrer des möglicherweise beteiligten Sattelzuges und nach Zeugen, die entsprechende Beobachtungen gemacht haben. Diese werden gebeten, sich bei der Polizei in Neuhof unter 06655/9688-0 oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Verkehrsunfall - zwei Leichtverletzte

Hünfeld - Am Donnerstag (15.04.) fuhr eine 75-Jährige mit ihrem Pkw, gegen 18:10 Uhr, auf der K 149 aus Gruben kommend in Fahrtrichtung Steinbach. Als sie die Landstraße 3380 überquerte, missachtete sie die Vorfahrt von einem 29-Jährigen, der mit seinem Pkw, von rechts kommend, in Richtung Steinbach fuhr. Die beiden Fahrzeuge prallten frontal zusammen und wurden stark beschädigt. Die Fahrzeuginsassen wurden nicht verletzt. Es entstand ein Gesamtsachschaden von circa 10.000 Euro.

Verkehrsunfall - zwei Leichtverletzte

  Bad Herfeld - Am Mittwoch (14.04.), gegen 18:15 Uhr, befuhr die 59-jährige Fahrerin eines Hyundai aus Ludwigsau die Frankfurter Straße aus Richtung Stadtmitte kommend in Richtung Lomo-Kreuzung und wollte an der Picasso-Kreuzung nach links auf die B 27 in Richtung Ludwigsau abbiegen. Dabei kollidierte sie im Kreuzungsbereich mit dem 27-jährigen Fahrer eines VW Golf aus Bad Hersfeld. Er sowie ein Beifahrer wurden leicht verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 18.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Severingstraße 1-7, 36041 Fulda Telefon: 0661 / 105-1099 E-Mail: pressestelle.ppoh@polizei.hessen.de

Twitter: https://twitter.com/polizei_oh Instagram: https://instagram.com/polizei_oh Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCUGcNYNkgEozGyLACRu7Khw

Homepage: https://k.polizei.hessen.de/1311750197

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Fulda