Rubrik auswählen
Fulda
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Mehrere Pedelecs und Fahrräder gestohlen - Sonnenschirme gestohlen - Kennzeichendiebstahl - Kraftrad gestohlen - Update zu: Entlaufene Ziegenherde im Bereich Dreiländereck Hessen / Thüringen / Bayern

Rainer Fuhrmann / Adobe Stock

Fulda (ots) -

Mehrere Pedelecs und Fahrräder gestohlen

Fulda. Am Freitagmorgen (01.07.), zwischen 9 Uhr und 13 Uhr, stahlen Unbekannte ein blau-schwarzes Mountainbike der Marke Cube von einem Abstellplatz einer Schule im Domänenweg. Das Zweirad hatte einen Wert von circa 650 Euro.

In der Petersberger Straße stahlen Unbekannte am Freitagabend (01.07.) zwischen 17 Uhr und 19 Uhr, ein schwarzes Mountainbike der Marke Cube im Wert von circa 2.600 Euro. Das Fahrrad stand auf einem Gehweg vor einem Wohnhaus und war mit einem Schloss an einem Metallbügel angeschlossen.

Unbekannte stahlen am Samstagabend (02.07.), gegen 21.30 Uhr, am Universitätsplatz im Eingangsbereich zum Museumshofs ein schwarz-rotes Pedelec der Marke Haibike.

Am Samstagmittag (02.07.), zwischen 11.40 Uhr und 12.30 Uhr, stahlen Unbekannte in der Straße "Am Bahnhof" ein Pedelec der Marke "Giant". Das Zweirad im Wert von circa 2.700 Euro war auf dem Heckträger eines Pkws montiert und gesichert.

In der Heinrichstraße stahlen Unbekannte am Samstagmorgen (02.07.), zwischen 9 Uhr und 13 Uhr, ein grau-weißes Mountainbike der Marke Cube. Das Zweirad war zur Tatzeit am Mast eines Verkehrsschildes angeschlossen.

Hinweise zu dem Zweiraddiebstählen bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Die Polizei gibt Tipps, um Fahrraddieben das Leben möglichst schwer zu machen:

- Stellen Sie Ihr Rad nach Möglichkeit so ab, dass Sie es immer im Blick haben.

- Schließen Sie den Fahrradrahmen und die Räder grundsätzlich an fest verankerte Gegenstände an (zum Beispiel an Laternen, etc.).

- Notieren Sie sich die individuelle Fahrradrahmennummer (diese finden sie in der Regel auf dem Fahrradrahmen und auf der Rechnung des Händlers). Sollte es doch einmal zu einem Diebstahl kommen, kann das Fahrrad anhand dieser Nummer zur polizeilichen Fahndung ausgeschrieben werden und bei Wiederauffinden seinem rechtmäßigen Eigentümer zugeordnet werden.

- Lassen Sie ihr Fahrrad codieren. Dabei wird eine individuelle Kennung angebracht, anhand derer das Rad in einem Computersystem erfasst wird und ab diesem Zeitpunkt dem Eigentümer bei jeder Überprüfung zuzuordnen ist. So wird auch der Absatz durch den Dieb erschwert, da kein Hehler gerne gekennzeichnete Fahrräder ankauft. Nähere Informationen, wann und wo Sie ihr Fahrrad bei der Polizei kostenlos codieren lassen können, finden sie auf der Internetseite www.polizei.hessen.de

Sonnenschirme gestohlen

Gersfeld. Unbekannte stahlen zwischen Montag (27.06.) und Donnerstag (30.06.) zwei große blaue Sonnenschirme mit den dazugehörigen Betonständern vom Hof des Dorfgemeinschaftshauses im Ortsteil Mosbach. Die rechteckigen Werbeschirme mit der weißen Aufschrift "Rhönsprudel" und rotem Firmenlogo haben einen Wert von circa 250 Euro. Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Kennzeichendiebstahl

Hilders. Unbekannte stahlen zwischen Freitagabend (01.07.) und Samstagmittag (02.07.) in der Straße "Am Mühlrain" das hintere amtliche Kennzeichen FD-DM 1909 von einem silbernen Opel Astra. Das Auto stand auf einem Parkplatz vor einem Wohnhaus. Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Kraftrad gestohlen

Bad Salzschlirf. In der Nacht zu Sonntag (03.07.) stahlen Unbekannte in der Schlitzer Straße ein Motorrad der Marke Kreidler vom Hof eines Mehrfamilienhauses. Außerdem brachen die Täter einen schwarzen Audi auf und stahlen ein Handy-Ladekabel aus dem Innenraum. Das Krad wurde in der Folge circa zwei Kilometer vom Tatort entfernt aufgefunden. Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Update zu: Entlaufene Ziegenherde im Bereich Dreiländereck Hessen / Thüringen / Bayern

Hilders. Die seit Donnerstagvormittag (30.06.) gesuchten Ziegen sind am Wochenende wohlbehalten aufgefunden worden. Sie waren im Bereich des Länderdreiecks Hessen / Bayern / Thüringen aus einer umzäunten Wiese ausgebrochenen.

(PB)

Kontakt:

Polizeipräsidium Osthessen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Severingstraße 1-7, 36041 Fulda

Telefon: 0661 / 105-1099 E-Mail: pressestelle.ppoh@polizei.hessen.de (nur Mo. bis. Fr. - tagsüber)

Zentrale Erreichbarkeit: Telefon: 0661 / 105-0

Twitter: https://twitter.com/polizei_oh Instagram: https://instagram.com/polizei_oh Facebook: https://www.facebook.com/PolizeiOsthessen/ Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCUGcNYNkgEozGyLACRu7Khw Homepage: https://k.polizei.hessen.de/1311750197

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen


Weitere beliebte Themen in Fulda