Rubrik auswählen
 Fulda
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Einbrüche - Sachbeschädigung - Diebstahl

Hersfeld - Rotenburg (ots) - Einbruch in Vereinsheim

Alheim / Heinebach - Zwischen Montag (08.02.) und Donnerstag (18.02.) brachen Unbekannte in ein Vereinsheim ein, welches sich in der Feldgemarkung von Alheim-Heinbach befindet. Die Täter durchsuchten die Räumlichkeiten, stahlen aber nach derzeitigem Ermittlungsstand nichts. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 60 Euro.

Einbruch in Mehrfamilienhaus

Rotenburg - Zwischen Freitag (19.02.) und Samstag (20.02.) hatten es Unbekannte auf eine Wohnung innerhalb eines Mehrfamilienhaues in der Bürgerstraße abgesehen. Die Täter brachen die Wohnungstür auf und durchsuchten die Räumlichkeiten. Nach derzeitigem Stand wurden diverse Ausweiskarten sowie Bargeld gestohlen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 500 Euro.

Vorgarten beschädigt

Lispenhausen - Zwischen Donnerstag (18.02.) und Samstag (20.02.) beschädigten Unbekannte eine Solarlampe sowie einen Gartenstrauch innerhalb eines Vorgartens in der Schillerstraße. Der dadurch entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 40 Euro.

E-Bike gestohlen

Bebra - Am Sonntag (21.02.), zwischen 12:00 Uhr und 12:45 Uhr, stahlen Unbekannte ein Damen-E-Bike der Marke "Winora" in Weiß. Die Geschädigte hatte ihr Rad im Bereich des Breitenbacher Wegs / Breitenbacher See abgestellt. Der entstandene Schaden beläuft sich auf rund 2.300 Euro.

Einbruch in Lebensmittelmarkt

Rotenburg - Am frühen Montagmorgen (22.02.), gegen 02:35 Uhr, hatten es Unbekannte auf einen Lebensmittelmarkt in der Mündershäuser Straße abgesehen. Die Täter schlugen die Eingangstür ein und verschafften sich so Zutritt in das Gebäude. Aus diesem stahlen sie nach bisherigen Erkenntnissen eine noch unbekannte Anzahl von Zigaretten und Briefmarken. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 1.500 Euro. Der Wert des Diebsgutes kann noch nicht genau beziffert werden.

Hinweise bitte an die Polizeistation Rotenburg a. d. Fulda unter der Telefonnummer 06623/937-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Gefertigt:

Stephan Müller - Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen Zentrale Pressestelle Telefonische Erreichbarkeit: KHK Möller, PHK Müller, PHK Bug 0661 / 105-1099

E-Mail: Pressestelle.PPOH@Polizei.Hessen.de Twitter: https://twitter.com/polizei_oh Instagram: https://instagram.com/polizei_oh

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Fulda