Rubrik auswählen
 Gelsenkirchen
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Strafverfahren wegen Verdachts des unerlaubten Kraftfahrzeugrennens

Gelsenkirchen (ots) - Die Polizei hat am Mittwoch, 21. Juli 2021, einen Autofahrer in der Gelsenkirchener Innenstadt gestoppt, der mit stark erhöhter Geschwindigkeit unterwegs war. Dabei missachtete der 18-jährige Autofahrer zunächst gegen 18.35 Uhr an der Kreuzung Von-Oven-Straße und Husemannstraße die Vorfahrt eines Polizeifahrzeugs und passierte diverse weitere Kreuzungen, an denen er die Geschwindigkeit hätte reduzieren müssen. Zudem geriet der Gelsenkirchener mit seinem VW ins Schleudern, beschleunigte diesen erneut stark und konnte schließlich durch das nachfolgende Einsatzfahrzeug an einer roten Ampel kontrolliert werden. Die Polizei stellte den Führerschein des 18-Jährigen sicher, übergab den Wagen dem Fahrzeughalter und leitete ein Strafverfahren wegen des Verdachts auf ein unerlaubtes Kraftfahrzeugrennen ein.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen Merle Mokwa Telefon: +49 (0) 209 365-2010 bis 2015 E-Mail: pressestelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de https://gelsenkirchen.polizei.nrw

, übermittelt durch news aktuell

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen

Weitere beliebte Themen in Gelsenkirchen