Rubrik auswählen
 Gelsenkirchen
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Schlägerei am Busbahnhof - Zeugen gesucht

Gelsenkirchen (ots) -

Die Polizei sucht nach einer Schlägerei in der Altstadt am Montagnachmittag, 13. September 2021, nach Zeugen. Ein 34-jähriger Gelsenkirchener hatte gegen 17.40 Uhr beobachtet, wie drei männliche Personen auf dem Bahnhofsvorplatz des Zentralen Omnibusbahnhofs (ZOB) auf einen vermutlich Jugendlichen einschlugen. Als die alarmierten Beamten am Einsatzort eintrafen, war der circa 15 bis 17 Jahre alte Jugendliche schon nicht mehr da, dafür aber das mutmaßliche Täter-Trio. Da sich keiner der drei ausweisen konnte, wurden sie mit zur Wache genommen, wo die Identitäten der drei (17, 17 und 20 Jahre) festgestellt werden konnten. Da bei einem der beiden 17-Jährigen der Verdacht auf einen gefälschten Corona-Test bestand, leiteten die Beamten ein Strafverfahren wegen der Fälschung eines Gesundheitszeugnisses ein. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen konnten das Trio die Wache wieder verlassen. Die Polizei bittet, dass sich der Geschädigte sowie Zeugen des Vorfalls melden. Hinweise bitte telefonisch an das Kriminalkommissariat 15 unter der 0209 365 7512 oder an die Kriminalwache unter der 0209 365 8240.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen Stephan Knipp Telefon: +49 (0) 209 365-2010 bis 2015 E-Mail: pressestelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de https://gelsenkirchen.polizei.nrw

, übermittelt durch news aktuell

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen

Weitere beliebte Themen in Gelsenkirchen