Rubrik auswählen
 Gelsenkirchen
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Verkehrskontrolle in Buer bringt einiges zu Tage

Gelsenkirchen (ots) - Am Mittwoch, 12. Mai 2021, gegen 12 Uhr, kontrollierten Polizeibeamte einen 34-jährigen Lkw-Fahrer aus Gelsenkirchen auf der De-La-Chevallerie-Straße. Der Mann hatte während der Fahrt telefoniert und den vorgeschriebenen Sicherheitsgurt nicht angelegt. Zudem führte er den Führerschein und die Zulassungsbescheinigung nicht mit. Beim Öffnen der hinteren Fahrzeugtüre fielen den Beamten Teile der Ladung vor die Füße auf die Fahrbahn. Bei weiteren Überprüfungen ergab sich der Verdacht, dass der Mann nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Sein später vorgelegter Führerschein aus einem EU-Staat war keine gültige Berechtigung zum Führen eines Kfz. Der Führerschein wurde sichergestellt. Da der Mann unerklärlich schwitzte und glasige Augen hatte, wurde ein Drogenvortest bei ihm durchgeführt. Dieser verlief positiv. Durch einen Arzt wurde auf der Wache eine Blutprobe entnommen

Darüber hinaus führte der Mann mehrere tausend Euro Bargeld mit sich. Über die Herkunft machte er keine plausiblen Angaben. Das Geld wurde sichergestellt. Der Lkw verblieb am Anhalteort und der Mann konnte nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen die Polizeiwache wieder zu Fuß verlassen.

Die Polizeibeamten fertigten Strafanzeigen, unter anderem wegen des Fahrens ohne Führerscheins und wegen Betrugs.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen Stephan Knipp Telefon: +49 (0) 209 365-2010 bis 2015 E-Mail: pressestelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de https://gelsenkirchen.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Gelsenkirchen