Rubrik auswählen
 Gelsenkirchen
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Ermittlungen wegen schwerer Brandstiftung nach Brand im Supermarkt - Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Essen und der Polizei Gelsenkirchen

Gelsenkirchen (ots) - Nach dem Feuer in einem Supermarkt an der Bochumer Straße in der Neustadt (siehe Pressemitteilung der Feuerwehr Gelsenkirchen https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/116260/4916309) am frühen Montagmorgen, 17. Mai 2021, zwei Uhr, ermittelt die Polizei wegen schwerer Brandstiftung. Ein Zeuge vor Ort gab an, dass er eine schwarz gekleidete Person sah, die vom Brandort in südliche Richtung flüchtete. Ein später durch Ermittler ausgewertetes Überwachungsvideo bestätigt die Aussagen des Zeugen. Am Brandort konnten Brandbeschleuniger und eindeutige Hinweise auf eine vorsätzliche Brandstiftung gefunden werden. Verletzt wurde durch das Feuer zum Glück niemand, es entstand aber hoher Sachschaden. Die Kriminalpolizei hat einen Brandsachverständigen in die Ermittlungen einbezogen. Wir suchen Zeugen, die etwas Verdächtiges beobachtet haben oder Angaben zu dem Tatverdächtigen machen können. Sachdienliche Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 11 unter der Telefonnummer 0209 365 7112 oder an die Kriminalwache unter 0209 365 8240.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen Thomas Nowaczyk Telefon: +49 (0) 209 365-2013 E-Mail: pressestelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de https://gelsenkirchen.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Gelsenkirchen