Rubrik auswählen
 Gera
Merkliste (0)

Polizeimeldungen aus Gera

Lokale Meldungen und Infos auf einen Blick? Mit unserem kostenlosen Newsletter zum Wochenstart erfährst du, was in Gera los ist.

Seite 1 von 10
  • Pkw unter Einfluss von Betäubungsmitteln gefahren

    Greiz (ots) - Greiz: Weil bei einer 46-jährigen Skoda Fahrerin, die gestern (23.05.2022), zwischen 19:15 und 19:30 Uhr, die Plauensche Straße zu einem Parkplatz im Ortsteil Döhlau befuhr, Ausfallerscheinungen wie Schlangenlinien, abruptes Bremsen und Befahren der Gegenfahrbahn sichtbar waren, informierten Zeugen die Polizei. Es stellte sich heraus, dass die Frau unter Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Ein Test reagierte positiv auf Amphetamin/ Methamphetamin. Die Weiterfahrt wurde unterbunden, eine Blutentnahme veranlasst, ein Ermittlungsverfahren eingeleitet und eine Sicherheitsleistung erhoben, da sie über keinen festen Wohnsitz in Deutschland verfügt. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera
  • Fahrschulanhänger besprüht

    Gera (ots) - Gera: Was den unbekannten Täter zu seiner Tat veranlasste ist gegenwärtig noch unklar. Fest steht jedoch, dass er einen Fahrschulanhänger, der auf einem Parkplatz in der Vogtlandstraße abgestellt war, in der Zeit vom 20.05.2022, 11.00 Uhr - 23.05.2022, 07.00 Uhr, mit Farbe besprühte. Ebenso besprüht wurden diverse Werbeschilder. Die Polizei Gera ermittelt nun wegen Sachbeschädigung und sucht vor diesem Hintergrund nach Zeugen, die sachdienliche Angaben zur Tat oder dem Täter machen können. Hinweise werden unter der Telefonnummer: 0365/829-0 entgegengenommen. (JMV) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera
  • Unbekannte brechen Schranke in der Humboldstraße ab

    Gera (ots) - Gera: Am gestrigen Montag (23.05.2022) erhielt die Geraer Polizei die Mitteilung über eine beschädigte Schranke, die an der Zufahrt eines Firmengeländes in der Humboldstraße angebracht war. Nach bisherigen Erkenntnissen brachen unbekannte Täter die Schranke vermutlich in der Zeit vom 20.05.2022, 16.30 Uhr - 23.05.2022, 09.00 Uhr ab und verursachten so Sachschaden. Die Polizei Gera hat ein entsprechendes Ermittlungsverfahren aufgenommen. Zeugenhinweise werden unter der Telefonnummer: 0365/829-0 aufgenommen. (JMV) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera
  • Fenster angekokelt - Zeugen gesucht

    Gera (ots) - Gera: Mit der Hilfe diverser Sprühflaschen kokelte ein derzeit noch unbekannter Täter mehrere Fenster einer Firma in der Straße Hinter dem Südbahnhof in Gera an, sodass Sachschaden entstand. Die Polizei Gera ermittelt nun wegen Sachbeschädigung. Zeugen, die Angaben zur Tat oder dem Täter machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer: 0365/829-0 bei der hiesigen Dienststelle zu melden. (JMV) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera
  • Parteibüro gerät ins Visier eines unbekannten Schmierfinks - Zeugen gesucht

    Greiz (ots) - Zeulenroda-Triebes: Mit Hilfe eines schwarzen Farbstiftes beschmierte ein unbekannter Täter in der Zeit vom 19.05.2022, 23.45 Uhr - 20.05.2022, 13.00 Uhr ein Parteibüro in der Schleizer Straße, sodass Sachschaden entstand. Die Polizei Greiz hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht dabei nach Zeugen, die sachdienliche Angaben zur Tat oder dem Täter machen können. Hinwiese werden unter der Telefonnummer: 03661-6210 aufgenommen. (JMV) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera
  • Selbstgebauter Sprengsatz explodierte glücklicherweise nicht

    Altenburg (ots) - Altenburg: Gegen 10.00 Uhr kamen Beamte der Altenburger Polizei am vergangenen Samstag (21.05.2022) in der Stauffenbergstraße zum Einsatz, nachdem ein Passant zunächst ein augenscheinliches Selbstlaborat (selbstgebauter Sprengsatz) an einem Baum feststellte. Vor Ort bestätigte sich die erste Vermutung, sodass folglich Spezialkräfte des Thüringer Landeskriminalamtes hinzugezogen wurden, um den Gegenstand zu sichern. Den ersten Ermittlungen zufolge, entzündete der unbekannte Täter den Sprengsatz vermutlich in der Zeit vom 20.05.2022, 10.00 Uhr bis zur Feststellungszeit, wobei dieser glücklicherweise nicht umsetzte. Die Kripo Gera hat die Ermittlungen übernommen und sucht vor diesem Hintergrund nach Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Täter geben können. Haben Sie im Tatzeitraum verdächtige Personen wahrgenommen oder gar den Täter bei der Tat beobachtet? Entsprechende Angaben werden unter der Telefonnummer: 0365/8234-1465 entgegengenommen. (JMV) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera
  • Garagentor in Altenburg besprüht - Zeugen gesucht

    Altenburg (ots) - Altenburg: In der Zeit vom 20.05.2022, 18.00 Uhr - 22.05.2022, 12.00 Uhr besprühte ein bislang noch unbekannter Täter das Tor einer Garage in der Eschenstraße in Altenburg mit schwarzer und roter Farbe. Nach der Vollendung seiner Tat gelang dem Täter unerkannt die Flucht. Die Polizei Altenburg hat die Ermittlungen zum Geschehen aufgenommen und sucht nun Zeugen. Sachdienliche Hinweise werden unter der Telefonnummer: 03447 471-0 aufgenommen. (JMV) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera
  • Fahrradfahrer bei Verkehrsunfall verletzt

    Greiz (ots) - Wünschendorf/ Elster: Gestern (22.05.2022), gegen 11:45 Uhr, befuhr eine 35-jährige Ford Fahrerin die Brunnenstraße um nach links in die Bahnhofstraße abzubiegen. Dabei missachtete sie die Vorfahrt eines 62-jährigen Fahrradfahrers, der auf der Bahnhofstraße fuhr und der abknickenden Vorfahrtstraße auf die Brunnenstraße in Richtung Ronneburger Straße folgte. Beide Fahrzeuge kollidierten. Der Fahrradfahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt, am Fahrrad und dem Pkw entstanden Sachschäden. Die Greizer Polizei hat die Ermittlungen zum Unfallgeschehen aufgenommen. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera
  • Verkehrsschild beschädigt

    Greiz (ots) - Greiz: Am Sonntag (22.05.2022), gegen 10:55 Uhr, befuhr ein bislang unbekanntes Fahrzeug die Bundesstraße 94 von Reichenbach in Richtung Greiz. Im Bereich des Ortseingangs Schönfeld beschädigte es ein Verkehrsschild, dass auf einer Verkehrsinsel aufgestellt war. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, entfernte sich der Unfallverursacher. Die Polizeiinspektion Greiz nimmt Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 03661-6210 entgegen. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera
  • Vermeintliche Einbrecher werden von Anwohner ertappt und flüchten

    Greiz (ots) - Wünschendorf/Elster: Damit hatten zwei Männer vermutlich nicht gerechnet, als sie am späten Freitagabend (20.05.2022, ca. 22.30 Uhr) versuchten, zwei Fenster zu einer Wohnung in der Geraer Straße aufzudrücken. Ein Anwohner beobachtete die Täter bei ihrem Vorhaben. Als er sie daraufhin zur Rede stellte, flohen die beiden Täter und konnten trotz eines sofortigen Polizeieinsatzes nicht mehr gestellt werden. Seitens der Greizer Polizei wurde ein entsprechendes Ermittlungsverfahren eingeleitet. Zeugenhinweise werden unter der Telefonnummer: 03661- 6210 entgegengenommen. (JMV) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera
  • Geraer Polizei stellt Randalierer

    Gera (ots) - Gera: Als ein 37-jähriger Mann am frühen Samstagmorgen (21.05.2022) in der Franz-Stephan-Straße gegen mehrere geparkte Fahrzeuge schlug und trat, kamen Beamte der Polizei Gera zum Einsatz. Diese konnten den Randalierer gegen 00.45 Uhr stellen, wobei er zuvor einen Pkw Renault beschädigte. Als der Mann im Verlauf des Einsatzes einen Platzverweis erhielt und diesem nicht nachkam, wurde er, aufgrund seines aggressiven Auftretens und seiner Alkoholisierung von mehr als 2,5 Promille, in Gewahrsam genommen. Nach seiner Ingewahrsamnahme beleidigte er die anwesenden Polizeibeamten zu allem Überfluss noch. Ihn erwarten nun mehrere Anzeigen. (JMV) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera
  • Alkoholisierter Fahrradführer gestürzt

    Gera (ots) - Gera: Gegen 18.15 Uhr kamen Polizei und Rettungsdienst am Samstagabend (21.05.2022) in der Untermhäuser Straße zum Einsatz, nachdem dort ein Fahrradfahrer stürzte. Während des Einsatzes wurde bei dem 59-jährigen Mann ein Atemalkoholwert von mehr als zwei Promille festgestellt. Er selbst wurde durch den Sturz leicht verletzt und musste zur ärztlichen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Zudem wurde eine Blutentnahme angeordnet und ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet. (JMV) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera
  • Ärztehaus im Visier

    Gera (ots) - Gera: Unbekannte Täter versuchten sich in der Zeit vom 20.05.2022 zum 21.05.2022 gewaltsam Zutritt zu einem Ärztehaus am Puschkinplatz zu verschaffen. Ein Eindringen in die dort ansässigen Arztpraxen gelang letzten Endes jedoch nicht. Die Kripo Gera hat die Ermittlungen übernommen und sucht in diesem Zusammenhang nach Zeugen, welche auffällige Personenbewegungen wahrgenommen haben. Zeugen werden gebeten, sich unter der Tel. 0365 / 8234-1465 bei der KPI Gera zu melden. (RK) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera
  • Rotlichtverstöße

    Gera (ots) - Gera: Die technische Verkehrsüberwachung der Einsatzunterstützung Gera kontrollierte am 18.05.2022 die Lichtzeichenanlage in Gera, in der Gebrüder-Häußler-Straße. Hier wurden in den Nachmittagsstunden 17 Rotlichtsünder festgestellt und gleich danach angehalten. 6 Fahrzeugführer müssen jetzt mit einem Bußgeld von 200.-EUR, 2 Punkten und 1 Monat Fahrverbot rechnen. Die Anderen zahlen ein Bußgeld von 90.-EUR . Ein Mercedesfahrer aus Gera überfuhr die Ampel, nachdem diese bereits 4,36 Sekunden aktiv war. (KR) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera
  • Eingeschlagene Scheibe ruft Polizei auf den Plan

    Gera (ots) - Gera: Mit einem Stein schlugen die Unbekannten die Seitenscheibe eines in der Dr.-Schomburg-Straße abgestellten Pkw VW ein, sodass die Geraer Polizei in der Folge die Ermittlungen aufnahm. Gestohlen haben die Diebe allerdings nichts. Nach derzeitigen Erkenntnissen lässt sich die Tatzeit auf den Zeitraum vom 21.05.2022 (gegen 18:00 Uhr) bis 22.05.2022 (gegen 09:00 Uhr) eingrenzen. Im Rahmen der Ermittlungen zum Geschehen werden nunmehr Zeugen gesucht, welche Hinweise zu den Tätern geben können. Zeugen werden gebeten, sich unter der Tel. 0365 / 829-0 bei der hiesigen Dienststelle zu melden. (RK) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera
  • Zeugen gesucht

    Gera (ots) - Im Laufe des Wochenendes wurden bislang drei Einbrüche bzw. Einbruchsversuche in Handwerker-Fahrzeuge bei der Geraer Polizei gemeldet. So machten sich Unbekannte in der Robert-Blum-Straße, der Plauenschen Straße und der Loreystraße im Zeitraum vom Freitag, 16 Uhr bis Samstag, 8 Uhr jeweils an den Schiebetüren von geparkten Mercedes-Transportern zu schaffen und versuchten so in das Fahrzeuginnere einzudringen, was in zwei Fällen gelang. In der Folge wurden aus den aufgebrochenen Fahrzeugen Werkzeuge gestohlen. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die Angaben zu den Tathandlungen und Tatverdächtigen machen können. Hinweise werden über die Telefonnummer 0365-8291124 erbeten. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1123 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera
  • Verkehrsunfall mit verletztem 11-Jährigen

    Gera (ots) - An der Kreuzung der Heinrichstraße und der Straße Am Sommerbad ereignete sich am Samstag um 07.28 Uhr ein Verkehrsunfall. Ein 11-Jähriger stand kurz zuvor mit seinem Fahrrad an der Lichtzeichenanlage für Fußgänger und beabsichtigte diese in Richtung Elster zu überqueren. Ein 34-Jähriger Audi-Fahrer näherte sich der Kreuzung aus der Straße Elsterdamm und wollte über diese weiter in Richtung der Straße Am Sommerbad fahren. Als er die Kreuzung bei grüner Lichtzeichenanlage querte, missachtete der 11-Jährige sein rotes Lichtzeichen und fuhr plötzlich auf die Kreuzung, sodass es trotz Gefahrenbremsung zur Kollision zwischen dem Jungen und dem Pkw kam. Der Junge stürzte vom Fahrrad und verletzte sich dadurch leicht. Am Pkw entstand leichter Sachschaden. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1123 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera
  • Verkehrsunfall mit drei Schwerverletzten

    Gera (ots) - Am Samstagnachmittag ereignete sich um 13.40 Uhr ein Verkehrsunfall auf der Langenberger Straße. Zu diesem Zeitpunkt befuhr ein 75-Jähriger mit seinem Pkw Ford die Langenberger Straße in Fahrtrichtung Bad Köstritz. Dabei geriet er auf die Gegenfahrbahn, kollidierte seitlich mit einem entgegenkommenden Pkw Seat eines 37-Jährigen und letztlich frontal mit einem Pkw VW, der unmittelbar hinter dem Seat fuhr. Sowohl der 75-Jährige als auch die zwei Frauen im VW, im Alter von 33 und 56 Jahren, wurden bei der Kollision schwer verletzt und mussten in umliegende Krankenhäuser verlegt werden. Dafür kamen auch ein Rettungshubschrauber und drei Rettungswagen zum Einsatz, sodass zeitweise eine Vollsperrung der Langenberger Straße erforderlich war. Zudem mussten alle beteiligten Fahrzeuge abgeschleppt werden, weil sie nicht mehr fahrbereit waren. Es entstand Sachschaden in fünfstelliger Höhe. Die Geraer Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. Nach ersten Erkenntnissen verlor der 75-Jährige aufgrund eines gesundheitlichen Notfalls die Kontrolle über sein Fahrzeug. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1123 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera
  • Diebe in Gartenanlage unterwegs

    Altenburg (ots) - Am Freitag wurde bekannt, dass in der Nacht vorher Diebe im Bereich der Kleingartenanlage "Zur Kiste" in der Mittelstraße unterwegs waren. Dort wurde eine Gartenlaube gewaltsam geöffnet und anschließend daraus mehrere Gartengeräte entwendet. Neben dem Stehlschaden entstand an der Gartenlaube Sachschaden. Hinweise zur Tat bzw. zum Täter nimmt die PI Altenburger Land unter 03447/471-0 entgegen. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera
  • berauscht und ohne Fahrerlaubnis

    Weida (ots) - Am 22.05.2022 gegen 00:25 Uhr wurde in Weida, Geraer Landstraße ein PKW einer Verkehrskontrolle unterzogen, bei welcher sich herausstellte, dass der 37 jährige Fahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war und zusätzlich unter Einfluss von Amphetaminen stand. Es wurde die Blutentnahme angeordnet und ein Verfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis, sowie der Verstoß gegen das Straßenverkehrsgesetz, Fahren unter berauschenden Mitteln eingeleitet. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera
Seite 1 von 10
vor

Hilfe für die Ukraine

Illustration karitative Hilfe mit Ukraine Flagge


Wir alle sind jetzt gefragt, um die Menschen in der Ukraine zu unterstützen. Es werden Geldspenden, Sachspenden und weitere Hilfen gebraucht, um den Menschen in ihrer Notlage helfen zu können. Spenden kannst du am besten an Hilfsorganisationen, die aus der Entfernung oder vor Ort Hilfe leisten. Erfahre hier, was du tun kannst und finde seriöse Spendenkonten.

Illustration karitative Hilfe mit Ukraine Flagge

Hilfe für die Ukraine

Wir alle sind jetzt gefragt, um die Menschen in der Ukraine zu unterstützen. Es werden Geldspenden, Sachspenden und weitere Hilfen gebraucht, um den Menschen in ihrer Notlage helfen zu können. Spenden kannst du am besten an Hilfsorganisationen, die aus der Entfernung oder vor Ort Hilfe leisten. Erfahre hier, was du tun kannst und finde seriöse Spendenkonten. So kannst du jetzt helfen

Gera

Stadt in Thüringen

  • Einwohner: 99.262
  • Fläche: 151.92 km²
  • Postleitzahl: 07545
  • Kennzeichen: G
  • Vorwahlen: 0365, 036695, 036625, 036605, 036603, 036602, 036601
  • Höhe ü. NN: 203 m
  • Information: Stadtplan Gera

Das aktuelle Wetter in Gera

Aktuell
15°
Temperatur
11°/20°
Regenwahrsch.
15%

Weitere beliebte Themen in Gera