Rubrik auswählen
 Gera
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Ergänzung zur Pressemeldung vom 07.04.2021 - Zeugenaufruf

Gera (ots) - Im Rahmen der durch die KPI Gera geführten Ermittlungen gegen einen 18-Jährigen, welcher am 06.04.2021 in der Nürnberger Straße zwei Frauen bedrohte (LPI Gera berichtete) werden Zeugen gesucht, die Angaben zum Tatgeschehen machen können.

Insbesondere werden die zwei Zeugen gesucht, die aktiv in die Situation eingriffen und zur Hilfe eilten.

Zeugen werden gebeten, sich unter der Tel. 0365 / 8234-1465, an die KPI Gera zu wenden. (RK)

"Pressemeldung vom 07.04.2021

Ermittlungen wegen Bedrohungshandlung gegen 18-Jährigen

Gera (ots) - Umfangreiche polizeiliche Suchmaßnahmen nach einem 18-jährigen jungen Mann (d) am gestrigen Abend (06.04.2021, gegen 18:00 Uhr) führten schließlich zu dessen vorläufiger Festnahme. Kurze Zeit zuvor bedrohte der 18-Jährige in der Nürnberger Straße auf einem Parkplatz zwei Frauen (38, 30) massiv, wobei eine der Frauen aus seinem familiären Umfeld stammt. Um seinen Drohungen Nachdruck zu verleihen, setzte der junge Mann zusätzlich ein Messer ein. Hinzukommende Zeugen griffen in die Situation ein, so dass letzten Endes beiden Frauen, augenscheinlich körperlich unversehrt, die Flucht gelang. Der 18-Jährige hingegen entfernte sich, konnte jedoch im Rahmen der Fahndung angetroffen und vorläufig festgenommen werden. Nach erfolgten polizeilichen Ermittlungen wird der 18-Jährige am 07.04.2021 wieder entlassen. Die KPI Gera hat die Ermittlungen zum Geschehen übernommen. Diese dauern derzeit weiter an, so dass aktuell keine weiteren Auskünfte erteilt werden können. (RK)"

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Gera