Rubrik auswählen
 Gera
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Taschendiebstähle - Zeugen gesucht

Gera (ots) - Bereits am Wochenende (Samstag, 19.06.2021, zwischen 11:00 Uhr - 14:00 Uhr) wurden zwei Seniorinnen Opfer eines Taschendiebstahls. Die beiden Damen (71, 79) hielten sich dabei im Stadtgebiet (u.a. Heinrichstraße, Wiesestraße/Rudolf-Scheffel-Straße) von Gera auf und benutzten u.a. die Straßenbahn bzw. warteten an Straßenbahnhaltestellen. Während des Aufenthaltes in der Öffentlichkeit näherte sich der Taschendieb offensichtlich unbemerkt seinen Opfern, öffnete die mitgeführte Tasche bzw. Rucksack und stahl daraus jeweils die Geldbörse. Erst im Nachgang bemerkten die Frauen den Diebstahl und meldeten sich bei der Polizei.

Ob beide Taten hier im Zusammenhang stehen, ist derzeit unbekannt. Die Geraer Polizei ermittelt zu beiden Geschehen. Dabei werden Zeugen gesucht, die mögliche Hinweise zu den unbekannten Taschendieben geben können.

Immer wieder kommt es vor, dass Taschendiebe ihr Unwesen treiben. Die Polizei möchte daher noch einmal sensibilisieren: Lassen Sie ihre persönlichen Gegenstände wie Handtaschen, Einkaufsbeutel, Geldbörsen nicht unbeobachtet. Tragen Sie Hand- und Umhängetaschen verschlossen auf der Körperseite oder klemmen Sie sie sich unter dem Arm bzw. verstauen Sie diese im Jackeninneren. Geben Sie Obacht, wenn sich ihnen unbekannte Personen sehr nähern. Sind Sie Opfer eines Taschendiebstahls geworden, informieren Sie Ihre Polizei. (KR

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Gera