Rubrik auswählen
 Gießen
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Sieben Kompressoren entwendet+++ Kontrollen in der Nacht zum Mittwoch+++ Von der Fahrbahn abgekommen

Gießen (ots) - Pressemeldungen vom 07.04.2021:

Sieben Kompressoren entwendet+++ Kontrollen in der Nacht zum Mittwoch+++ Von der Fahrbahn abgekommen

Langgöns: Sieben Kompressoren entwendet

An der Alten Bach in Langgöns haben Unbekannte zwischen Gründonnerstag und letzten Dienstag Kompressoren im Wert von mehreren Tausend Euro mitgehen lassen. Die Maschinen standen auf einem Lagerplatz neben dem Feuerwehrgerätehaus. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Gießen: Kontrollen in der Nacht zum Mittwoch

Am Bahnhof in Gießen führten Beamte der Polizeistation Gießen Süd zusammen mit der Bundespolizei Kontrollen durch. Dabei hatten zwei Personen keinen Mundnasenschutz an. Vier Personen verstießen gegen die nächtliche Ausgangssperre.

Gießen: Handtasche entwendet

In der Gießener Neustadt haben Unbekannte am Dienstagnachmittag eine Handtasche aus einem schwarzen Kleinwagen entwendet. Die Unbekannten hatten offenbar festgestellt, dass der PKW nicht verschlossen abgestellt wurde. Sie öffneten eine Tür und holten die Handtasche mitsamt Bargeld und anderen Gegenständen aus dem Innenraum. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: Mountainbike entwendet

In der Frankfurter Straße haben Diebe am Dienstagmittag ein Mountainbike der Marke Focus entwendet. Das schwarze Rad, das einen Wert von 2.500 Euro hat, war offenbar nicht gegen Diebstahl gesichert. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Grünberg: Einbruch in Gartenhütte

In der Nacht zum Sonntag waren Einbrecher im Bereich des Äschersweges in Grünberg unterwegs. Die Unbekannten hatten eine Gartenhütte aufgebrochen und damit einen Schaden von 150 Euro angerichtet. Offenbar wurde aber nichts entwendet. Hinweise bitte an die Polizeistation in Grünberg unter der Telefonnummer 06401 - 91430.

Laubach: Schilder und Schaukästen beschädigt

In der Friedrich-Kellner-Straße haben Unbekannte zwischen Dienstagmittag und Mittwochvormittag einen Schaden von mehreren hundert Euro angerichtet. Die Vandalen hatten vor einer Schule mehrere Schilder und Schaukästen beschädigt. Hinweise bitte an die Polizeistation in Grünberg unter der Telefonnummer 06401 - 91430.

Verkehrsunfälle:

Gießen: Rollerfahrer gestürzt - Zeugen gesucht

Am Freitag (02.April) gegen 17.15 Uhr befuhr ein 64-jähriger Mann aus Gießen mit einem Roller die Eichgärtenallee in Richtung Rödgen. Offenbar übersah ein zunächst Unbekannter den Rollerfahrer und scherte in Höhe der Hausnummer 90 mit seinem Fahrzeug vom Fahrbahnrand aus und wendete auf der Straße. Der Rollerfahrer musste eine Vollbremsung machen, kam zu Sturz und zog sich leichte Verletzungen zu. Der Unbekannte entfernte sich, ohne seinen Pflichten als Unfallverursacher nachzukommen. Wer hat den Vorfall gesehen und kann Angaben zum Hergang machen? Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter Tel. 0641/7006-3755.

Buseck: Rempler auf Parkplatz

Ein zunächst Unbekannter beschädigte am Dienstag (06.April) gegen 17.15 Uhr auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes im Beuerner Weg in Großen-Buseck einen geparkten Ford. Anschließend fuhr er davon, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von 1.500 Euro zu kümmern. Ein Zeuge beobachtete den Vorfall und informierte die Polizei. Die Ermittlungen führten zu einem 86-jährigen Mann aus dem Landkreis Gießen. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter Tel. 0641/7006-3755.

Gießen: Bei Parkmanöver Renault beschädigt

Zwischen Donnerstag (01.April) 13.00 Uhr und Samstag (03.April) 13.00 Uhr beschädigte ein bislang Unbekannter vermutlich bei einem Parkmanöver in einem Hinterhof in der Südanlage einen geparkten Renault. Als die Besitzerin zu ihrem blauen Twingo zurückkam, war dieser an der hinteren Stoßstange beschädigt. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf 500 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter Tel. 0641/7006-3555.

Gießen: Audi in Parkhaus touchiert

Am Donnerstag (01.April) touchierte ein Unbekannter in einem Parkhaus in der Neustadt einen geparkten Audi. Als der Besitzer zu seinem schwarzen A1 zurückkam, war dieser auf der linken Seite beschädigt. Es entstand Sachschaden in Höhe von 1.500 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter Tel. 0641/7006-3755.

Lich: Unfallflucht in Langsdorf

Zwischen Dienstag (23.März) und Mittwoch (24.März) beschädigte ein Unbekannter vermutlich beim Ausparken das Fahrzeug eines 19-Jährigen in der Straße "An der Bahn" in Langsdorf. Anschließend entfernte sich der Unbekannte, ohne seinen Pflichten nachzukommen. Es entstand Sachschaden in bislang unbekannter Höhe. Hinweise bitte an die Polizeistation Grünberg unter Tel. 06401/91430.

Fernwald: Beim Rückwärtsfahren Renault touchiert

Vermutlich beim Rückwärtsfahren touchierte zwischen Sonntag (04.April) 20.00 Uhr und Dienstag (06.April) 07.15 Uhr eine 22-jährige Frau aus Fernwald im Embachweg einen am Fahrbahnrand geparkten Renault. Es entstand Sachschaden in Höhe von 250 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter Tel. 0641/7006-3555.

Lich: Von der Fahrbahn abgekommen

Ein 31-jähriger Mann aus Lich befuhr am Mittwoch (07.April) gegen 09.20 Uhr die Landstraße 3053 von Lich nach Dorf-Güll. Vermutlich aus Unachtsamkeit kam der Licher von der Fahrbahn ab und touchierte die Leitplanke. Glücklicherweise verletzte sich niemand. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 4.500 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Grünberg unter Tel. 06401/91430.

Linden: Zusammenstoß mit Reh

Am Mittwoch (07.April) gegen 11.15 Uhr befuhr ein 32-jähriger Mann in einem Opel die Landstraße 3475 von Großen-Linden nach Kleinlinden als plötzlich ein Reh die Fahrbahn überquerte. Es kam zum Zusammenstoß mit dem Tier, das den Aufprall nicht überlebte. An dem Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von 1.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter Tel. 0641/7006-3555.

Jörg Reinemer

Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Ferniestraße 8 35394 Gießen Telefon: 0641-7006 2040 Fax: 0611-327663040

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

E-Mail: pressestelle.ppmh@polizei.hessen.de oder http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Gießen