Rubrik auswählen
Gießen
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Farbeschmierei an Gerichtsgebäude+Aufbruch gescheitert+Diesel entwendet+Container aufgebrochen+ Verkehrsunfälle und Unfallfluchten

Kara / Adobe Stock

Gießen (ots) -

Gießen: Schmiererei beim Amtsgericht

Unbekannte beschmierten in der Gutfleischstraße eine Hauswand des Gerichtsgebäudes mit schwarzer Farbe. Eine Polizeistreife stellte einen Schriftzug am Sonntag gegen 12.20 Uhr fest. Hinweise zu den Verursachern nimmt die Kriminalpolizei Gießen unter 0641/7006-6555 entgegen.

Heuchelheim/Lahn: PKW-Aufbruch gescheitert

In der Schwimmbadstraße versuchte ein unbekannter Mann Dienstagfrüh einen BMW aufzuhebeln. Ein Zeuge meldete gegen 03.50 Uhr einen verdächtigen Mann, der sich an dem Fahrzeug zu schaffen machte. Als der Anwohner zu dem PKW lief, flüchtete der Tatverdächtige. Der Unbekannte ist etwa 1,70 Meter groß, hat eine schlanke Figur und war dunkel gekleidet. Hinweise zu dem Mann nimmt die Polizeistation Gießen-Süd unter 0641/7006-3555.

Lollar: Tankdeckel aufgebrochen und Diesel entwendet

Unbekannte brachen zwischen 08.30 Uhr am Samstag und 18.30 Uhr den Tankdeckel einer Zugmaschine auf und zapften daraus etwa 50 Liter Diesel ab. Zeugen, die in diesem Zusammenhang Hinweise zu den Dieben geben können, werden gebeten sich mit der Polizeistation Gießen-Nord unter 0641/7006-3755 in Verbindung zu setzen.

Pohlheim: Container aufgebrochen

Auf einem Firmengelände im Grüninger Weg in Garbenteich brachen Unbekannte in einen Container ein. Zwischen 1700 Uhr am Sonntag und 05.45 Uhr machten sie sich an dem Container zu schaffen. Sie entwendeten Felgen, Reifen, eine Rüttelplatte und einen Stampfer. Hinweise zu den Dieben oder verdächtigen Fahrzeugen nimmt die Kriminalpolizei Gießen unter 0641/7006-6555 entgegen.

Laubach: Beim Ausparken Hyundai gestreift

Eine unbekanntere Autofahrerin streifte offenbar beim Ausparken aus einer Parklücke am Montag (19.September) gegen 09.35 Uhr in der Bahnhofstraße einen geparkten Hyundai und fuhr anschließend davon. Ein Zeuge konnte die Unfallverursacherin wie folgt beschreiben: ca. 65-70 Jahre alt, 1,70m groß, weiße leicht gelockte Haare und hat eine schlanke Statur. Sie fuhr einen blauen PKW. Es entstand Sachschaden in Höhe von 1.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Grünberg unter Tel. 06401/91430.

Gießen: BMW touchiert

1.000 Euro Schaden beklagt die Besitzerin eines BMW nach einer Unfallflucht am Montag (19.September) in der Haydnstraße. Vermutlich bei einem Parkmanöver touchierte ein Unbekannter zwischen 05.35 Uhr und 12.14 Uhr den schwarzen 320d auf der hinteren linken Seite und fuhr davon. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter Tel. 0641/7006-3555.

Gießen: Unfallflucht in der Otto-Behagel-Straße

Am Montag (19.September) gegen 17.00 Uhr beschädigte ein Unbekannter in der Otto-Behagel-Straße einen geparkten weißen BMW 390L an der Beifahrertür. Anschließend fuhr der Unbekannte davon, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von 800 Euro zu kümmern. Vermutlich handelt es sich um ein rotes Fahrzeug. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter Tel. 0641/7006-3555.

Gießen: Auf Parkplatz Renault beschädigt

Nur 30 Minuten parkte ein Renault am Montag (19.September) auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Straße "Oberlachweg". Vermutlich beim Ausparken zwischen 16.00 Uhr und 16.30 Uhr beschädigte ein Unbekannter den schwarzen Kangoo an der Fahrerseite. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von 1.500 Euro. Der Unfallverursacher fuhr davon, ohne seinen rechtlichen Pflichten nachzukommen. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter Tel. 0641/7006-3755. VU/1093345

Pohlheim: Beim Vorbeifahren Außenspiegel touchiert

Am Donnerstag (15.September) zwischen 16.00 Uhr und 16.30 Uhr touchierte ein Unbekannter offenbar beim Vorbeifahren in der Wilhelmstraße (Höhe Hausnummer 9) den Außenspiegel eines am Fahrbahnrand geparkten BMW. Ein Zeuge beobachtete den Vorfall und informierte die Polizei. Die Ermittlungen führten zu einem 56-Jährigen aus dem Landkreis Gießen. Der Sachschaden wird auf 150 Euro geschätzt. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter Tel. 0641/7006-3555.

Buseck: Unfallflucht im Schützenweg

Ein Unbekannter beschädigte am Montag (12.September) zwischen 15.30 Uhr und 16.00 Uhr auf einem Parkplatz im Schützenweg einen geparkten Daimler. Als der Besitzer zu seinem schwarzen ML 350 zurückkam, war dieser am vorderen, linken Kotflügel beschädigt. Es entstand Sachschaden in Höhe von 800 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter Tel. 0641/7006-3755.

Gießen: Vorfahrt missachtet

Ein 60-jähriger Mann in einem Skoda befuhr am Montag (19.September) gegen 12.40 Uhr die Frankfurter Straße in Richtung Klein-Linden und beabsichtigte nach links in die Straße "Am Steg" einzubiegen. Dabei übersah der Skoda-Fahrer offenbar einen 63-jährigen Rollerfahrer, der die Frankfurter Straße in Richtung Innenstadt befuhr. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Der Rollerfahrer verletzte sich dabei leicht. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf insgesamt 6.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter Tel. 0641/7006-3555.

Gießen: Unfall mit E-Scooter

Am Montag (19.September) gegen 13.10 Uhr befuhr ein 15-Jähriger mit einem E-Scooter und einem 16-jährigen Mitfahrer die Straße "Waldweide" in Klein-Linden und beabsichtigte in die Straße "Heide" abzubiegen. Dabei übersah der Jugendliche offenbar einen 51-Jährigen in einem Opel, der die Straße "Heide" in Richtung Frankfurter Straße befuhr. Trotz eines Bremsmanövers, konnte der Opel-Fahrer einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Der 15-Jährige verletzte sich dabei schwer und wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der Mitfahrer verletzte sich leicht. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf insgesamt 550 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter tel. 0641/7006-3555.

Gießen: Unfall im Asterweg

Im Asterweg beabsichtigte ein zunächst Unbekannter am Montag (19.Juli) gegen 22.15 Uhr vom Fahrbahnrand auszuparken. Dabei achtete der Unbekannte offenbar nicht auf den Verkehr und es kam zum Zusammenstoß mit dem Daimler einer 21-Jährigen, die auf dem Asterweg in Richtung Nordanlage unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Der Unbekannte stieg kurz aus, unterhielt sich mit der Daimler-Fahrerin und entfernte sich wieder. Die Ermittlungen führten zu einem 44-Jährigen aus dem Landkreis Gießen, der vermutlich alkoholisiert war. Er kam zur Blutentnahme mit auf die Polizeiwache. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 4.500 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter Tel. 0641/7006-3755.

A5/Fernwald: Auf Sperranhänger aufgefahren

Ein 36-jähriger Mann in einem Skoda befuhr am Montag (19.September) gegen 09.15 Uhr die Bundesautobahn 5 in Richtung Reiskirchen. Dabei missachtete der Skoda-Fahrer offenbar den Hinweis der Sperrung der rechten Fahrspur, überholte die Fahrzeuge und fuhr ungebremst in einen abgestellten Sperranhänger. Der 36-Jährige verletzte sich leicht und wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf insgesamt 42.000 Euro. Hinweise bitte an die Autobahnpolizei Butzbach unter Tel. 06033/7043-5010.

Sabine Richter

Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Ferniestraße 8 35394 Gießen Telefon: 0641-7006 2040 Fax: 0611-327663040

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

E-Mail: pressestelle.ppmh@polizei.hessen.de oder http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen

Weitere Polizeimeldungen

Alle Polizeimeldungen aus Gießen

Unser Newsletter für deinen Wochenstart

Lokale Nachrichten, Events und Termine auf einen Blick? Mit unserem kostenlosen Newsletter zum Wochenstart erfährst du, was in Gießen und Umgebung los ist. Zur Newsletter-Anmeldung
Illustration Newsletter Anmeldung

Weitere beliebte Themen in Gießen