Rubrik auswählen
Gießen
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Radkontrollen im Gießener Stadtgebiet+PKW Aufbruch+Türen beschädigt+Einbruch über Fenster+Diebstahl eines Rades+Unfälle und Unfallfluchten

Rainer Fuhrmann / Adobe Stock

Gießen (ots) -

Gießen: Fahrradkontrollen im Gießener Stadtgebiet

Drei Fahrradstreifen des Regionalen Verkehrsdienstes führten am Donnerstagnachmittag (22. September) im Schiffenberger Weg/Aulweg durch. Zwischen 13.30 Uhr und 16.00 Uhr stoppten sie 22 Radfahrer. Die Beamten leiteten mehrere Ordnungswidrigkeitenverfahren ein.

Drei Biker missachteten das Rotlicht und müssen mit einem Bußgeld in Höhe von 60 Euro und einen Punkt in der Flensburger Verkehrssünderkartei rechnen.

Für die Nutzung des Mobiltelefons während der Fahrt muss ein Radfahrer ein Bußgeld von 55 Euro zahlen.

Ein Fahrer fuhr entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung und an drei Rädern waren die Reflektoren nicht vorhanden. Auch hier werden Verwarngelder zwischen 10 und 20 Euro fällig.

Gießen: Türen beschädigt

Unbekannter beschädigte am Sonntagfrüh (25.09.22) zwei Eingangstüren eines Mehrfamilienhauses am Ludwigsplatz. Ein Anwohner des Hauses hörte gegen 2.00 Uhr Glas klirren. Die Polizei geht davon aus, dass sich der Einbruch zu diesem Zeitpunkt ereignete. Der Sachschaden wird auf rund 1000 Euro geschätzt. Hinweise zu dem Täter bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter 0641/7006-3755.

Gießen: Einbrecher kamen über geöffnetes Fenster

In der Alicenstraße kam es am Montag (26.09.2022) gegen 00.30 Uhr zur einem Diebstahl einer Armbanduhr. Der Täter stieg durch ein geöffnetes Schlafzimmerfenster und entwendete die Armbanduhr, währenddessen der Bewohner schlief. Zeugen die in diesem Zusammenhang verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten sich bei der Kriminalpolizei Gießen zu melden unter 0641/7006-6555.

Linden: Diebstahl eines Herrenrads

In der Waldstraße in Leihgestern schlug am Freitag (02.09.2022) zwischen 20.00 Uhr und 20.45 Uhr ein Fahrraddieb zu. Der Unbekannte entwendete ein ungesichertes Fahrrad des Herstellers Veneto, welches im Bereich einer Hofeinfahrt stand und machte sich mit seiner rund 200 Euro teuren Beute aus dem Staub. Hinweise zu dem Täter erbittet die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Wettenberg: Mobiltelefon aus Audi geklaut

Auf ein Mobiltelefon hatten es Unbekannte am Montag im Asterweg in Launsbach abgesehen. Zwischen 03.10 und 03.30 Uhr betraten sie den Hof eines Mehrfamilienhauses und machten sich an einem Audi zu schaffen. Mit einem Mobiltelefon aus dem PKW suchten sie das Weite. Hinweise nimmt die Polizeistation Gießen Nord unter 0641/7006-3755 entgegen.

Gießen: Bei Parkmanöver Skoda touchiert

Nur 30 Minuten parkte ein Skoda am Freitag (23.September) auf dem Parkplatz eines Fachmarktes in der Pistorstraße. Vermutlich bei einem Parkmanöver touchierte ein Unbekannter zwischen 10.45 Uhr und 11.15 Uhr den blauen Fabia an der hinteren Stoßstange und fuhr anschließend davon. Es entstand Sachschaden in Höhe von 700 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter Tel. 0641/7006-3555.

Gießen: Unfallflucht in der Hardtallee

Am Montag (26.September) zwischen 13.15 Uhr und 13.30 Uhr beschädigte ein bislang Unbekannter auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Hardtallee einen geparkten Audi. Als der Besitzer zu seinem roten A5 zurückkam, war dieser an der hinteren Stoßstange beschädigt. Der Unbekannte fuhr davon, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von 200 Euro zu kümmern. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter Tel. 0641/7006-3555.

Staufenberg: Berührung der Außenspiegel im Begegnungsverkehr

Ein 36-jähriger Mann aus Rabenau in einem LKW befuhr am Montag (26.September) gegen 11.30 Uhr die Landstraße 3146 von Treis nach Mainzlar. Dabei kam dem LKW-Fahrer ein unbekannter LKW entgegen und es kam zu einer Berührung der Außenspiegel im Begegnungsverkehr. Der Unbekannte fuhr weiter, ohne seinen rechtlichen Pflichten nachzukommen. Vermutlich handelt es sich um einen slowenischen LKW. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf insgesamt 1.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter Tel. 0641/7006-3555.

Gießen: VW beschädigt und abgehauen

Zwischen Donnerstag (22.September) 09.00 Uhr und Freitag (23.September) 08.00 Uhr beschädigte ein Unbekannter in der Straße "Aulweg" (Höhe 107) einen geparkten weißen VW Transporter am Kofferraumdeckel. Der Unbekannte entfernte sich, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von 500 Euro zu kümmern. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter Tel. 0641/7006-3555.

Heuchelheim: Beim Ein- bzw- Ausparken Toyota beschädigt

1.000 Euro Schaden beklagt die Besitzerin eines Toyota nach einer Unfallflucht zwischen Donnerstag (22.September) 22.15 Uhr und Freitag (23.September) 12.30 Uhr in der Gießener Straße. Vermutlich beim Ein- bzw. Ausparken auf einem Anwohnerparkplatz beschädigte der Unbekannte den schwarzen Corolla auf der hinteren, linken Seite. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter Tel. 0641/7006-3555.

Gießen: Auf Parkplatz VW touchiert

Ein bislang Unbekannter touchierte am Sonntag (25.September) zwischen 10.00 und 16.30 Uhr auf dem Parkplatz einer Gaststätte am Brandplatz einen geparkten VW. Als der Besitzer zu seinem braunen Sharan zurückkam, war dieser an der Fahrerseite beschädigt. Der Sachschaden wird auf 1.500 Euro geschätzt. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter Tel. 0641/7006-3755.

Wettenberg: Beim Vorbeifahren VW touchiert

Am Freitag (23.September) zwischen 15.00 und 19.00 Uhr befuhr ein zunächst Unbekannter die Hauptstraße und touchierte beim Vorbeifahren in Höhe der Hausnummer 80 einen geparkten schwarzen VW Golf. Anschließend fuhr der Unbekannte davon, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Durch Zeugenhinweise konnte der Unfallverursacher ermittelt werden. Es handelt sich um einen 43-Jährigen aus dem Landkreis Gießen. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 4.550 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter Tel. 0641/7006-3755.

Sabine Richter

Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Ferniestraße 8 35394 Gießen Telefon: 0641-7006 2040 Fax: 0611-327663040

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

E-Mail: pressestelle.ppmh@polizei.hessen.de oder http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen

Weitere Polizeimeldungen

Alle Polizeimeldungen aus Gießen

Unser Newsletter für deinen Wochenstart

Lokale Nachrichten, Events und Termine auf einen Blick? Mit unserem kostenlosen Newsletter zum Wochenstart erfährst du, was in Gießen und Umgebung los ist. Zur Newsletter-Anmeldung
Illustration Newsletter Anmeldung

Weitere beliebte Themen in Gießen