Rubrik auswählen
Gießen
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Exhibitionist im Getränkemarkt+Daimler beschädigt+Kennzeichendiebstahl+Oberlichtfenster beschädigt+GEschwindigkeitskontrolle auf Fahrradstraße bei Lollar+Verkehrsunfälle und Unfallfluchten

Kara / Adobe Stock

Gießen (ots) -

Gießen: Exhi beim Getränkemarkt

Nachdem sich ein Unbekannter in einem Getränkelager im Aulweg am Dienstag vor zwei Angestellten entblößte, bittet die Polizei um Mithilfe aus der Bevölkerung. Der Mann betrat gegen 07.50 Uhr das Gelände des Getränkemarkts. Er traf auf zwei Angestellte und fragte diese, ob er in dem Markt arbeiten könnte. Die Mitarbeiterinnen verneinten seine Frage. Danach zog er seine Hose runter und manipulierte an seinem Glied. Die Frauen informierten die Polizei und der Sittenstrolch flüchtete zu Fuß vom Gelände. Beschreibung: Der Tatverdächtige ist zwischen 30 und 40 Jahren alt, etwa 1,65 Meter groß, hat dunkle Haare und eine normale Statur. Er trug eine blaue Strickmütze, eine blaue Jacke und ein blaues T-Shirt. Nach Angaben der Zeuginnen hatte der Mann ein europäisches Erscheinungsbild und wirkte betrunken. Hinweise zu dem Verdächtigen nimmt die Gießener Kriminalpolizei unter 0641/7006-6555 entgegen.

Pohlheim: Daimler beschädigt

Unbekannte beschädigten zwischen 12.00 Uhr am Sonntag und 07.40 Uhr am Dienstag einen Daimler in der Danziger Straße in Hausen. Der Besitzer stellte zwei Dellen an der linken Seite der schwarzen C-Klasse fest. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf etwa 1.500 Euro. Hinweise zu den Verursachern nimmt die Polizeistation Gießen-Süd unter 0641/7006-3555 entgegen.

Laubach: Kennzeichen weg

Auf das vordere Kennzeichen eines Mercedes hatten es Unbekannte in der Philipp-Reis-Straße abgesehen. Am Dienstag zwischen 16.00 und 17.00 Uhr montierten sie das Nummernschild ab. Hinweise zu den Dieben nimmt die Polizeistation Grünberg unter 06401/9143-0 entgegen.

Staufenberg: Fenster der Stadthalle beschädigt

8.000 Euro Sachschaden hinterließen Vandalen auf dem Dach der Stadthalle in der Postendorfer Straße. Der Schaden an zwei Oberlichtfenstern stellten Zeugen am Dienstag (13. September) fest, nachdem es nach längerer Trockenheit regnete und Wasser ins Gebäude eindrang. Wem ist an der Stadthalle in den letzten Wochen oder Monaten etwas Verdächtiges aufgefallen? Hinweise nimmt die Polizeistation Gießen-Nord unter 0641/7006-3755 entgegen.

Lollar: Geschwindigkeitsmessung auf Fahrradstraße

Der regionale Verkehrsdienst Gießen führte am Freitag, 16. September 2022, eine Geschwindigkeitsmessung auf der Fahrradstraße K29 zwischen Lollar und Daubringen durch.

Zwischen 08.00 und 10.00 waren insgesamt 12 Fahrzeuge zu flott unterwegs. Die meisten Verkehrssünder überschritten die zulässige Geschwindigkeit von 30 km/h um 12 bis 35 km/h. Trauriger Spitzenreiter war ein 35-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis Gießen, der mit 99 km/h dort entlangfuhr. Auf ihn kommen nun eine Geldbuße in Höhe von 600 Euro, zwei Punkte in der Flensburger Verkehrssünderkartei sowie zwei Monate Fahrverbot

Verkehrsunfälle und Unfallfluchten:

Lich: Leichtverletzt nach Unfall

Eine Leichtverletzte und 1.000 Euro Sachschaden war die Folge eines Unfalles auf der Landstraße L3481. Eine 27-jährige Golffahrerin aus Laubach wollte am Dienstag gegen 16.15 Uhr mit ihrem PKW von der Bundesstraße 457 nach rechts auf die L3481 in Richtung Nieder-Bessingen abbiegen. Dabei touchierte sie eine 34-Jährige Radfahrerin, die auf der Landstraße von Lich unterwegs war. Die Bikerin stürzte zu Boden und erlitt leichte Verletzungen. Mit einem Rettungswagen kam sie in eine Klinik. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich mit der Polizeistation Grünberg unter 06401/9143-0 in Verbindung zu setzen.

Lich: Trotz Schaden weitergefahren

Trotz Schaden in Höhe von etwa 3.000 Euro fuhr ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer nach einem Verkehrsunfall in der Straße "Oberstadt" einfach weiter. Der Verursacher streifte am Dienstagnachmittag offenbar beim Vorbeifahren den geparkten weißen Audi (Q7). Hinweise zu dem Unfallverursacher nimmt die Polizeistation Grünberg unter 06401/9143-0 entgegen.

Lich: Gegen Natursteinmauer gefahren

Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer beschädigte in der Straße "Am Alten Sportplatz" in Eberstadt eine Natursteinmauer und einen Grenzpfosten. Der Unfall dürfte sich zwischen 18.00 Uhr am Montag und 18.00 Uhr am Dienstag ereignet haben. Die Höhe des Sachschadens liegt der Polizei noch nicht vor. Hinweise erbittet die Polizeistation Grünberg unter 06401/9143-0.

Rabenau: Golf touchiert

1.500 Euro Schaden beklagt die Besitzerin eines Golfs, nachdem ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer sein Fahrzeug in der Gartenstraße in Londorf linksseitig touchierte. Die Frau stellte den Unfall Dienstagvormittag gegen 08.30 Uhr fest. Hinweise zu dem Verursacher nimmt die Polizeistation Grünberg unter 06401/9143-0 entgegen.

Sabine Richter

Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Ferniestraße 8 35394 Gießen Telefon: 0641-7006 2040 Fax: 0611-327663040

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

E-Mail: pressestelle.ppmh@polizei.hessen.de oder http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen

Weitere Polizeimeldungen

Alle Polizeimeldungen aus Gießen

Unser Newsletter für deinen Wochenstart

Lokale Nachrichten, Events und Termine auf einen Blick? Mit unserem kostenlosen Newsletter zum Wochenstart erfährst du, was in Gießen und Umgebung los ist. Zur Newsletter-Anmeldung
Illustration Newsletter Anmeldung

Weitere beliebte Themen in Gießen