Rubrik auswählen
Gießen
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Schockanrufe und falsche Polizeibeamte im Landkreis Gießen+Reizstoff in Gießen und in Staufenberg-Daubringen gesprüht+PKW beschädigt+Verkehrsunfälle und Unfallfluchten

Rüdiger Kottmann / Adobe Stock

Gießen (ots) -

Landkreis Gießen: Wieder mehrere Anrufe durch Betrüger

Mehrere Bürgerinnen und Bürger im Großraum Gießen erhielten am Donnerstag Anrufe von Betrügern - vorwiegend in Gießen, Buseck und Pohlheim. Glücklicherweise erkannten die Angerufen die Masche und legten auf. Die Polizei warnt nochmals vor solchen Anrufern und bittet darum, sehr sorgsam und vorsichtig zu sein.

Bei diesen Anrufern handelt es sich um Betrüger!

Gehen Sie nicht auf die Forderungen ein und legen Sie auf!

Informieren Sie Freunde und Verwandte!

Informieren Sie sofort die Polizei, wenn ein Anruf bei Ihnen eingegangen ist, auch wenn Sie das Gespräch beendet haben

Weitere wertvolle Tipps und Informationen finden Sie im Internet unter www.polizei-beratung.de oder fragen Sie bei Ihrer Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle nach!

Gießen: Reizstoff im Kiosk gesprüht

In einem Kiosk in der Pater-Delp-Straße sprühte ein unbekannter Mann mit Reizgas. Am Donnerstag gegen 17.35 Uhr macht der Mann die Kiosktür auf und es kam unvermittelt zur Reizgas-Attacke. Der Angestellte erlitt eine Reizung und informierte die Polizei. Zeugen, die in diesem Zusammenhang zum fraglichen Zeitpunkt in der Pater-Delp-Straße eine verdächtige Person beobachtet haben, werden gebeten sich bei der Polizeistation Gießen-Nord unter 0641/7006-3755 zu melden.

Staufenberg: Grundschüler mit Reizstoff besprüht - Zeugenaufruf

Mit Reizstoff sprühte ein unbekannter Mann am Donnerstagnachmittag über eine Grundschulmauer in der Straße "An der Waldschule" in Richtung dreier Schüler im Alter von 7 und 8 Jahren. Die Zweitklässler befanden sich zwischen 14.30 und 14:45 Uhr auf dem Schulhof, als sich der Unbekannte näherte und erlitten nach der Attacke eine Reizung des Augen sowie des Hals-/Rachenbereichs. Der Unbekannte lief in Richtung Alten-Busecker-Straße davon. Der Tatverdächtige soll mit einer grau-braunen-schwarzen Jacke bekleidet gewesen sein.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und fragt:

Wer hat den Vorfall beobachtet?

Wem ist der beschriebene Mann am Donnerstag gegen 15.30 Uhr in der Straße "An der Waldschule" aufgefallen?

Hinweise erbittet die Polizeistation Gießen-Nord unter 0641/7006-3755.

Buseck: Heckscheibe beschädigt

In der Karlsbader Straße beschädigte ein Unbekannter die Heckscheibe eines geparkten Seat. Das graue Auto stand dort zwischen 23.30 am Mittwoch und 11.15 Uhr am Donnerstag. Wer kann Hinweise auf den Verursacher des etwa 500 Euro teuren Schadens machen? Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeistation Gießen-Nord unter 0641/7006-3755 in Verbindung zu setzen.

Grünberg: BMW beschädigt

3.500 Euro Sachschaden beklagt der Besitzer eines BMW, nachdem ein Unbekannter sein weißes Fahrzeug in der Carl-Benz-Straße an der Stoßstange und dem Kühlergrill beschädigte. Das Auto parkte am Donnerstag zwischen 08.00 und 08.15 Uhr auf dem Parkplatz eines Baumarktes. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeistation Grünberg unter 06401/9143-0 in Verbindung zu setzen.

Pohlheim: Kradfahrer nach Unfall schwerverletzt

Ein Schwerverletzter musste gestern Abend nach einem Unfall bei Pohlheim versorgt werden. Ein PKW-Fahrer wollte gegen 19.30 Uhr von der Landstraße 3131 nach links in Richtung Fernwald abbiegen. Dabei erfasste der 38-Jährige aus Pohlheim einen 20 Jahre alten Kradfahrer aus Pohlheim. Der 20-Jährige erlitt bei dem Zusammenstoß schwere Verletzungen im Beinbereich. Die Rettungskräfte transportierten den Mann in eine Klinik. Die Polizei schätzt die Sachschäden auf etwa 6.500 Euro.

Linden: Radfahrer erfasst

An der Kreuzung Schillerstraße/Mahrweg stieß eine PKW-Fahrerin mit einem Radfahrer zusammen. Die 58-Jährige war mit ihrem Beatle am Donnerstag gegen 13.55 Uhr in der Mahrstraße in Richtung Ludwig-Uhlandstraße unterwegs. An der Kreuzung erfasst sie einen 64-jährigen Biker mit ihrem Fahrzeug. Dabei erlitt der Mann eine Schulterverletzung, die zunächst in einem Rettungswagen versorgt wurde. An beiden Fahrzeugen entstanden Sachschäden in Höhe von etwa 280 Euro. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeistation Gießen-Süd unter 0641/7006-3555 in Verbindung zu setzen.

Gießen: VW touchiert

Zwischen Mittwoch (23.November) 22.00 Uhr und Donnerstag (24.November) 21.30 Uhr touchierte ein Unbekannter in der Licher Straße (Höhe 31/33) einen geparkten VW. Als der Besitzer zu seinem grauen Golf zurückkam, war dieser am Kühlergrill beschädigt. Der Schaden wird auf 500 Euro geschätzt. Hinweise nimmt die Polizeistation Gießen Süd unter Tel. 0641/7006-3555 entgegen.

Pohlheim: Leicht Verletzte nach Unfall

Am Donnerstag (24.November) gegen 15.30 Uhr befuhr eine 56-jährige Frau aus Münzenberg in einem Chevrolet die Gartenstraße in Richtung Landstraße 3133. Offenbar aufgrund blendender Sonne fuhr die Münzenbergerin in Höhe der Hausnummer 31 auf eine Verkehrsinsel und stieß gegen einen Baum. Dabei verletzte sich die 56-Jährige leicht und wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von 2.000 Euro.

Sabine Richter

Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Ferniestraße 8 35394 Gießen Telefon: 0641-7006 2040 Fax: 0611-327663040

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

E-Mail: pressestelle.ppmh@polizei.hessen.de oder http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen

Weitere Polizeimeldungen

Alle Polizeimeldungen aus Gießen

Unser Newsletter für deinen Wochenstart

Lokale Nachrichten, Events und Termine auf einen Blick? Mit unserem kostenlosen Newsletter zum Wochenstart erfährst du, was in Gießen und Umgebung los ist. Zur Newsletter-Anmeldung
Illustration Newsletter Anmeldung

Weitere beliebte Themen in Gießen