Rubrik auswählen
Gießen
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Solarmodule entwendet + Offenbar im Karussell übernachtet + Fahrraddiebe gestört + Einbrecher ertappt + Von der Fahrbahn abgekommen und überschlagen

VTT Studio / Adobe Stock

Gießen (ots) -

Pressemeldungen vom 05.12.2022:

Solarmodule entwendet + Offenbar im Karussell übernachtet + Fahrraddiebe gestört + Einbrecher ertappt + Von der Fahrbahn abgekommen und überschlagen

Gießen: Beide Kennzeichen geklaut

In der Karl-Kling-Straße haben Unbekannte am Sonntagmorgen die beiden Kennzeichen EM - EF 271 entwendet. Die Unbekannten hatten die Schilder von einem Ford Transit abmontiert und entwendet. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Buseck: Solarmodule entwendet

Solarmodule im Wert von mehreren Tausend Euro haben Unbekannte zwischen Donnerstag und Sonntag in Alten-Buseck entwendet. Offenbar hatten sich die Täter gewaltsam Zutritt auf das Gelände eines Solarparks verschafft und demontierten mehrere Solarmodule. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: Offenbar im Karussell übernachtet

Auf dem Gelände des Gießener Weihnachtsmarktes hat ein Unbekannter einen Schaden von mehreren hundert Euro angerichtet. Der Täter hatte an einem Karussell die Außenplane beschädigt und kam so ins Innere. Dort beschädigte er mehrere Sachen und ließ andere Hinterlassenschaften zurück. Vermutlich nutzt der Fremde den Bereich auch dazu, um in der Nacht zum Sonntag dort zu übernachten. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: Diebe auf dem Weihnachtsmarkt

Auf dem Gießener Weihnachtsmarkt haben Diebe am Samstag, zwischen 09.30 und 10.00 Uhr, die offenbar unverschlossene Tür eines Verkaufswagens geöffnet und daraus einen Rucksack mit Wertsachen entwendet. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: Elektrogeräte entwendet

In der Gottlieb-Daimler-Straße hat ein Unbekannter mehrere Elektroartikel mitgehen lassen. Der Dieb hatte die Sachen in einem Elektrogeschäft offenbar unter seiner Oberbekleidung verstaut. Nachdem er das Geschäft ohne zu bezahlen verließ, wurde er von Zeugen angesprochen und festgehalten. Der Dieb konnte sich aber losreißen und die beiden Zeugen wegstoßen. Dabei wurde ein Zeuge verletzt. Mit den Sachen stieg er in einen PKW und fuhr davon. Er soll ca. 50 Jahre alt und zwischen 170 und 175 Zentimeter groß sein. Weiter wird er als kräftig beschrieben und soll graumelierte Haare haben. Möglicherweise stammt der Täter, der eine Kapuzenjacke trug, aus Osteuropa. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Gießen: Getränke entwendet

Getränke im Wert von keinen zehn Euro haben Unbekannte am letzten Wochenende in der Fuldastraße entwendet. Die Unbekannten hatten dazu die Scheibe eines Volvo eingeschlagen und somit einen Schaden von etwa 500 Euro angerichtet. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: Fahrraddiebe gestört

In der Dammstraße haben Fahrraddiebe am Samstag, gegen 06.10 Uhr, versucht, ein E-Bike zu entwenden. Die Täter hatten sich Zugang zu einer Garage eines Mehrfamilienhaueses verschafft und holten sich ein E-Bike der Marke Cannondale. Der Besitzer des Rades hatte das mitbekommen und die beiden Männer verfolgt. Sie ließen dann das Rad zurück und flüchteten. Der erste Dieb soll zwischen 25 und 30 Jahre alt und zwischen 180 und 1890 Zentimeter groß sein. Er soll Hipp-Hopp-Bekleidung und eine Jogginghose getragen haben. Der zweite Unbekannte soll ähnlich alt und groß sein und einen roten Hoodie getragen haben. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Hungen: Einbruch in Wohnhaus

Über eine Terrassentür kamen Unbekannte zwischen Freitagmittag und Samstagmittag in ein Wohnhaus in der Ringstraße in Villingen. Die Täter hatten dann mehrere Zimmer durchsucht und entwendeten Bargeld und Schmuckstücke. Hinweise bitte an die Polizeistation in Grünberg unter der Telefonnummer 06401 - 91430.

Linden: Raub in der Frankfurter Straße

In der Frankfurter Straße kam es am Samstagmittag zu einem Raub. Ein 20 - Jähriger war mit einem Linienbus von Gießen nach Klein-Linden gefahren und stieg dort aus. Unmittelbar nach dem Aussteigen wurde er von einer männlichen Person, die offenbar auch mit in dem Linienbus war, dann mit einem Messer bedroht. Der Täter forderte von dem 20 - Jährigen dann Bargeld. Nachdem der Räuber fast 100 Euro erhielt, konnte der Geschädigte in ein angrenzendes Wohnhaus flüchten und die Polizei informieren. Die Ermittler suchen Zeugen, die etwas von der Tat am Samstag, gegen 12.35 Uhr mitbekommen haben. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Pohlheim: Einbrecher ertappt

Im Gambacher Weg in Holzheim wurden zwei Einbrecher von einem Zeugen am Sonntag, gegen 00.25 Uhr, auf frischer Tat ertappt. Die Täter hatten ein Fenster zu dem Ladengeschäft aufgebrochen. Der Zeuge, der sich noch in dem Geschäft aufhielt, hatte die Täter gehört und sprach die Eindringlinge an. Anschließend flüchteten die Unbekannten, ohne etwas mitzunehmen. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Verkehrsunfälle:

Gießen: Unfallflucht in der Meerweinstraße

2.500 Euro Schaden beklagt die Besitzerin eines Audi nach einer Unfallflucht zwischen Donnerstag (01.Dezember) 18.30 Uhr und Freitag (02.Dezember) 11.30 Uhr in der Meerweinstraße. Als die Besitzerin zu ihrem grauen A3 zurückkam, war dieser auf der rechten, hinteren Fahrzeugseite beschädigt. Hinweise nimmt die Polizeistation Gießen Nord unter Tel. 0641/7006-3755 entgegen.

Hungen: Geparkten Anhänger touchiert

Montagmorgen (05.Dezember) gegen 7.00 Uhr fuhr ein zunächst Unbekannter rückwärts in der Straße "Kirchberg" in Nonnenroth und stieß gegen einen am Fahrbahnrand geparkten Anhänger. Anschließend fuhr der Unbekannte in Richtung Hungen davon, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von insgesamt 2.000 Euro zu kümmern. Ein Zeuge beobachtete den Vorfall und informierte die Polizei. Die Ermittlungen führten zu einem 25-Jährigen aus dem Landkreis Gießen. Bei einem freiwilligen Atemalkoholtest pustete er 0,82 Promille. Hinweise nimmt die Polizeistation Grünberg unter Tel. 06401/91430 entgegen.

Linden: VW beschädigt

Ein bislang Unbekannter beschädigte zwischen Freitag (02.Dezember) 20.00 Uhr und Samstag (03.Dezember) 9.30 Uhr in der Hüttenberger Straße einen geparkten VW. Als der Besitzer zu seinem braunen Touareg zurückkam, war dieser auf der Fahrerseite beschädigt. Der Unbekannte fuhr davon, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von 2.000 Euro zu kümmern. Hinweise nimmt die Polizeistation Gießen Süd unter Tel. 0641/7006-3555 entgegen.

Gießen: Beim Rückwärtsfahren Ford touchiert

Nur 20 Minuten parkte ein Ford am Samstag (03.Dezember) auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Karl-Glöckner-Straße. Vermutlich beim Rückwärtsfahren touchierte ein Unbekannter zwischen 15.10 Uhr und 15.30 Uhr den grauen C-Max am Heck. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf insgesamt 3.000 Euro. Hinweise nimmt die Polizeistation Gießen Süd unter Tel. 0641/7006-3555 entgegen.

Laubach: Von der Fahrbahn abgekommen und überschlagen

Sonntagabend (04.Dezember) gegen 22.30 Uhr befuhr ein 22-Jähriger aus Laubach in einem VW die Landstraße 3137 von Laubach in Richtung Lauter. Dabei kam der VW-Fahrer von der Fahrbahn ab, überschlug sich und kam auf dem Dach liegend neben der Fahrbahn zum Stillstand. Die alarmierten Ordnungshüter bemerkten Alkoholgeruch bei dem 22-Jährigen. Bei einem durchgeführten Atemalkoholtest pustete er 1,50 Promille. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 1.600 Euro. Hinweise nimmt die Polizeistation Grünberg unter Tel. 06401/91430 entgegen.

Gießen: Beim Rangieren Audi touchiert

Am Sonntag (04. Dezember) gegen 18.40 Uhr rangierte ein 55-jähriger Mann aus Reiskirchen in einem VW auf einem Tankstellengelände in der Marburger Straße. Offenbar übersah der Reiskirchener dabei den Audi eines 36-Jährigen, der auf eine freie Zapfsäule wartete. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 2.450 Euro. Hinweise nimmt die Polizeistation Gießen Nord unter Tel. 0641/7006-3755 entgegen.

Gießen: Unfall bei Spurwechsel

Ein 43-Jähriger aus Gießen in einem Audi befuhr am Sonntag (04.Dezember) gegen 17.40 Uhr die Ostanlage in Richtung Moltkestraße. Im Bereich einer Baustelle mündeten zwei Fahrstreifen in eine Spur. Beim Einfädeln übersah der 43-Jährige Offenbar den Fiat eines 36-Jährigen, der ebenfalls die Ostanlage befuhr und es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 4.000 Euro. Hinweise nimmt die Polizeistation Gießen Nord unter Tel. 0641/7006-3755 entgegen.

Langgöns: Auffahrunfall

Sonntagfrüh (04.Dezember) gegen 5.20 Uhr befuhren ein 47-jähriger Langgönser in einem BMW und ein 25-Jähriger aus Gießen in einem Opel hintereinander die Kreisstraße 362 von Oberkleen nach Niederkleen. Der BMW-Fahrer beabsichtigte an der Einmündung Blauäckerweg nach rechts abzubiegen und verringerte sein Tempo. Der Opel-Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig reagieren und fuhr auf den BMW auf. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 9.000 Euro. Die alarmierten Ordnungshüter bemerkten Alkoholgeruch bei dem 25-Jährigen. Bei einem freiwilligen Atemalkoholtest pustete er 1,91 Promille. Hinweise nimmt die Polizeistation Gießen Süd unter Tel. 0641/7006-3555 entgegen.

Gießen: Spurwechsel führt zu Unfall

Ein 61-jähriger Mann aus Buseck in einem Nissan befuhr am Sonntag (04.Dezember) gegen 19.50 Uhr den linken Fahrstreifen der Grünberger Straße in Richtung Ludwigplatz. Aufgrund einer Baustelle wechselte der Nissan-Fahrer auf die rechte Spur, vermutlich ohne auf den Verkehr zu achten. Es kam zum Zusammenstoß mit dem VW eines 23-Jährigen, der auf der rechten Spur unterwegs war. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 1.000 Euro. Hinweise nimmt die Polizeistation Gießen Nord unter Tel. 0641/7006-3755 entgegen.

A5/Reiskirchen:

Samstagabend (03.Dezember) gegen 23.40 Uhr hielt ein 27-jähriger Mann mit einem Mitsubishi auf dem Seitenstreifen der Bundesautobahn 5 zwischen Reiskirchen und Grünberg. Der Fahrer stieg aus dem PKW aus, ließ die Tür offen und diese ragte in die Fahrbahn hinein. Eine 25-Jährige in einem Daimler konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen und prallte gegen die Tür. Der 27-Jährige verletzte sich dabei leicht und wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 12.000 Euro. Hinweise nimmt die Autobahnpolizei Butzbach unter Tel. 06033/7043-5010.

A5/Grünberg: Bremsvorgang nicht bemerkt

Ein 37-jähriger Mann in einem Mitsubishi, ein 27-Jähriger in einem Mercedes und eine 25-Jährige in einem Opel befuhren Sonntagnachmittag (04.Dezember) gegen 14.55 Uhr die linke Spur der Bundesautobahn 5 in Richtung Frankfurt. Als der Mitsubishi-Fahrer in Höhe der Raststätte Reinhardshain aufgrund eines vorausfahrenden Fahrzeuges bremste, bemerkte der 27-Jährige den Bremsvorgang zu spät und fuhr auf den Mitsubishi auf. Vermutlich aufgrund zu geringen Sicherheitsabstands fuhr die Opel-Fahrerin auf den Mercedes auf. Glücklicherweise verletzte sich niemand. An allen drei Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 9.600 Euro. Hinweise nimmt die Autobahnpolizei Butzbach unter Tel. 06033/7043-5010 entgegen.

Jörg Reinemer

Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Ferniestraße 8 35394 Gießen Telefon: 0641-7006 2040 Fax: 0611-327663040

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

E-Mail: pressestelle.ppmh@polizei.hessen.de oder http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen

Weitere Polizeimeldungen

Alle Polizeimeldungen aus Gießen

Unser Newsletter für deinen Wochenstart

Lokale Nachrichten, Events und Termine auf einen Blick? Mit unserem kostenlosen Newsletter zum Wochenstart erfährst du, was in Gießen und Umgebung los ist. Zur Newsletter-Anmeldung
Illustration Newsletter Anmeldung

Weitere beliebte Themen in Gießen