Rubrik auswählen
 Görlitz
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

BPOLI LUD: Ein Mann - zwei Haftbefehle

Görlitz, BAB 4 (ots) - Immer wieder trifft die Polizei auf Personen, deren Name gleich mehrmals auf der Fahndungsliste erscheint. Am vergangenen Freitagmorgen war es wieder einmal soweit - ein Mann wurde in der Nähe der Autobahn bei Kodersdorf festgenommen, auf den gleich zwei Haftbefehle ausgestellt waren. Der polnische Bürger wurde vor diesem Hintergrund sowohl von der Staatsanwaltschaft Gießen als auch der Staatsanwaltschaft Bielefeld gesucht. Das Amtsgericht Gießen hatte ihn zunächst wegen Diebstahls zu einer Geldstrafe i. H. v. 2.800 Euro verurteilt. Diese Strafe war offengeblieben. Ebenso offengeblieben war eine Geldstrafe (1.500 Euro), die sich der Verurteilte wegen Diebstahls mit Waffen vom Amtsgericht Bielefeld eingehandelt hatte. Schließlich kam er vor den Ermittlungsrichter des Amtsgerichts Görlitz. Dieser setzte den Sicherungshaftbefehl aus Bielefeld in Vollzug. Nun bleibt der 35-Jährige das nächste Dreivierteljahr unter Verschluss.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf Pressesprecher Michael Engler Telefon: 0 35 81 - 3 62 6 61 10 E-Mail: bpoli.ludwigsdorf.presse@polizei.bund.de www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Görlitz