Rubrik auswählen
 Görlitz
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

BPOLI LUD: Die zulässigen Aufenthaltstage überschritten

Kodersdorf, Nieder Seifersdorf (ots) -

Für eine Georgierin und fünf Georgier endete gestern die Weitereise in das Bundesgebiet.

Gegen 13.00 Uhr stellten Beamte der Bundespolizei in Kodersdorf eine Georgierin fest, die ihre zulässigen Gesamtaufenthaltstage im Schengener Raum überschritten hatte. Die 30-Jährige war auch nicht im Besitz eines gültigen Aufenthaltstitels für die Einreise nach Deutschland.

In den späten Abendstunden wurden fünf Männer (30, 27, 27, 26, 25) aus Georgien festgestellt, die ebenfalls ihre Gesamtaufenthaltstage überschritten hatten. Die Männer wurden in der Ortslage Nieder Seifersdorf in einem polnischen Pkw angetroffen. Sie waren zudem auch nicht im Besitz von gültigen Aufenthaltstiteln für die Einreise nach Deutschland.

Es wurden Strafverfahren wegen des Verdachts der unerlaubten Einreise und des unerlaubten Aufenthaltes eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf Pressesprecherin Ivonne Höppner Telefon: 0 35 81 - 3626-6110 E-Mail: bpoli.ludwigsdorf.presse@polizei.bund.de www.bundespolizei.de

, übermittelt durch news aktuell

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf

Weitere beliebte Themen in Görlitz