Rubrik auswählen
 Görlitz
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

BPOLI LUD: Kleintransporter aus dem Verkehr gezogen

U. J. Alexander / Adobe Stock

Görlitz, BAB4 (ots) -

Einen Nissan-Kleintransporter zogen Bundespolizisten am Sonntagabend aus dem Verkehr. Gegen 21.20 Uhr waren die Ordnungshüter auf das aus Polen kommende Fahrzeug aufmerksam geworden. Noch während sie dem Transporter hinterherfuhren, stellten sie fest, dass dieser zur Fahndung ausgeschrieben ist. Die Fahndung war veranlasst worden, nachdem die Leasingbank die Unterschlagung des Nissan zum Ende des vergangenen Jahres angezeigt hatte. Der Fahrer, ein 49-jähriger Pole, erklärte, dass das Kfz. seinem Chef gehöre und er dieses lediglich zu ihm in die Nähe von Offenbach bringe. Nach Sicherstellung des fahrbaren Untersatzes wird nun geprüft, inwiefern dem Mann hinter dem Lenkrad bzw. dem Fahrzeughalter strafbares Verhalten vorzuwerfen ist.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf Pressesprecher Michael Engler Telefon: 0 35 81 - 3626-6110 E-Mail: bpoli.ludwigsdorf.presse@polizei.bund.de www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf


Weitere beliebte Themen in Görlitz