Rubrik auswählen
 Goslar
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Pressemitteilungen der Polizeiinspektion Goslar vom 14.09.2021

Goslar (ots) -

Liebenburg - Heimerode

Brand eines Linienbusses

Am 14.09.21, gegen 06.00 Uhr, geriet zwischen Othfresen und Liebenburg, Höhe Heimerode, ein Bus einer in Goslar ansässigen Firma in Brand.

Grund hierfür dürfte nach derzeitigem Stand ein technischer Defekt im Motorraum gewesen sein. Personen wurden hierbei nicht verletzt.

Die Lösch- und Aufräumarbeiten zogen sich bis gegen 10.40 Uhr hin. Die L 500 musste zu diesem Zweck in diesem Bereich voll gesperrt und der Verkehr umgeleitet werden.

Es wird seitens des Baulastträgers geprüft, ob eine Reparatur des Fahrbahnbelages erforderlich wird.

Goslar - Okertal

Kradunfall mit leicht verletzter Person

Leichte Verletzungen trug ein 64-jähriger Motorradfahrer aus Lüdersfeld (LK Schaumburg) davon, als er am 13.09.21, gegen 15.00 Uhr, auf der B 498, kurz unterhalb "Romkerhalle", alleinbeteiligt stürzte.

Er war zuvor mit seiner Harley-Davidson aus Rtg. Okertalsperre kommend in Rtg. Goslar gefahren und in einer Linkskurve infolge eines Fahrfehlers nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Bordstein gestoßen.

Der 64-Jährige wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Goslar gebracht. Am Motorrad entstand Sachschaden im vierstelligen Bereich.

Goslar-Bassgeige

Verkehrsunfall nach Vorfahrtverletzung/Zeugen gesucht.

Am Montagnachmittag, 15.20 Uhr, befuhr ein bislang unbekannter Fahrzeugführer mit seinem weißen Fahrzeug die Dörntener Strasse und missachtete im Kreuzungsbereich Bornhardstrasse/Dörntener Strasse/Am Helleberg das Vorfahrtsrecht eines 22-jährigen Goslarers, der auf der Bornhardtstrasse stadteinwärts mit seinem grauen Hyundai i20 mit GS-Kennzeichen unterwegs war.

Es kam zum Zusammenstoß, wobei in der Folge zudem ein 86-jähriger Goslarer mit seinem Hyundai Active mit GS-Kennzeichen gegen das des 22-Jährigen stieß.

Der bislang unbekannte Verursacher entfernte sich anschließend mit seinem weißen Fahrzeug, das im Frontbereich beschädigt sein dürfte, vom Ort des Geschehens, ohne sich weiter um den angerichteten Schaden zu kümmern oder seine Art der Beteiligung dem Geschädigten gegenüber anzugeben.

Bei dem Vorfall entstand nach ersten Schätzungen ein Schaden in Höhe mehreren hundert Euro.

Die Polizei Goslar hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitraums entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321/339-0 zu melden.

-Lüdke, KHK-

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05321/339104 E-Mail: pressestelle@pi-gs.polizei.niedersachsen.de

, übermittelt durch news aktuell

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar

Weitere beliebte Themen in Goslar