Rubrik auswählen
 Goslar
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

PI Goslar: Pressemitteilung vom 15.09.2021.

Goslar (ots) -

Gartenlauben aufgebrochen.

Goslar. In der Zeit von Donnerstag, 09.09.21, 14.00 Uhr, bis Dienstag, 14.09.21, 11.40 Uhr, begaben sich bislang unbekannte Täter auf zwei in der Kleingartenanlage Lilienberg in der Straße Am Klusteich befindliche Parzellen und versuchten in einem Fall zunächst vergeblich, die Holzeingangstür der Gartenlaube gewaltsam zu öffnen, begaben sich anschließend zum angrenzenden Geräteschuppen, in den sie nach gewaltsamen Öffnen eines Fensters eindrangen. In einem weiteren Fall wurden die Türen zur Gartenlaube sowie eines weiteren Gebäudes gewaltsam geöffnet. Nach ersten Feststellungen sind in beiden Fällen keine Gegenstände entwendet worden, allerdings entstand jeweils Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Die Polizei Goslar hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitraums entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321/339-0 zu melden.

Fensterscheibe eingeschlagen.

Goslar. In der Zeit von Sonntagabend, 23.00 Uhr, bis Montagvormittag, 05.30 Uhr, schlugen bislang unbekannte Täter die Fensterscheibe eines Mehrparteienwohnhauses in der Jakobistraße ein. Dabei entstand ein Schaden in derzeit nicht bekannter Höhe von mehreren hundert Euro. Die Polizei Goslar hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitraums entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321/339-0 zu melden.

Fahrzeug beschädigt und weggefahren.

Goslar. Am Dienstag, zwischen 11.30 und 12.45 Uhr, wurde ein auf dem Parkplatz in der Bäringerstraße abgestellter schwarzer Audi Q3 mit GS-Kennzeichen durch ein Fahrzeug vermutlich beim Ein- oder im Bereich der hinteren Stoßstange beschädigt. Der Verursacher entfernte sich anschließend vom Ort des Geschehens, ohne sich weiter um den angerichteten Schaden zu kümmern oder seine Art der Beteiligung dem Geschädigten gegenüber anzugeben. Bei dem Vorfall entstand nach ersten Schätzungen ein Schaden in Höhe mehreren hundert Euro. Die Polizei Goslar hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitraums entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321/339-0 zu melden.

Siemers, KHK

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05321/339104 E-Mail: pressestelle@pi-gs.polizei.niedersachsen.de

, übermittelt durch news aktuell

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar

Weitere beliebte Themen in Goslar