Rubrik auswählen
 Goslar
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Pressebericht PK Seesen vom 22.02.21

Goslar (ots) - Pressebericht vom 22.02.21

Verkehrsunfall

Am Sonntag, 21.02.21, 17:05 Uhr, befuhr ein 30jähriger Mann aus Northeim mit seinem Pkw den Wilhelmsplatz in Seesen in Richtung Bornhäuser Straße. Dort fuhr er infolge Unachtsamkeit auf den verkehrsbedingt haltenden 64jährigen Kradfahrer aus Hildesheim. Dieser wurde gegen den Pkw der vor ihm haltenden 33jährigen Seesenerin geschoben. Alle Beteiligten wurden leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 8000 Euro.

Verkehrsunfallflucht

Am Sonntag, 20.02.21, 17.30 h, bis zum 21.02.21, 17.30 h, überfuhr ein bislang unbekannter Fahrzeugführer zwei Verkehrszeichen auf einer Verkehrsinsel in Seesen, Lange Straße/Einmündung Frankfurter Straße. Der Unfallverursacher entfernte sich anschließend unerlaubt vom Ort. An den Verkehrszeichen entstand ein Sachschaden in Höhe von ca.1000,- Euro.

Verkehrsunfall

Am Freitag, 19.02.21, 11.50 h, stieß eine 33jährige Fahrzeugführerin aus Seesen beim Ausparken mit ihrem Pkw gegen einen hinter ihr abgestellten Pkw. Dabei entstand ein Fremdschaden von ca.500,- Euro.

Wildunfall

Am Sonntag, 21.02.21, 04.50h, kollidierte eine 39jährige Pkw-Fahrerin aus Seesen auf der K 58 zwischen Rhüden und Bilderlahe mit einem querenden Reh. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von ca.500,- Euro. Das Reh sprang ab und entfernte sich vom Unfallort.

Wildunfall

Am Sonntag, 21.02.21, 20.00h, kam es zu einem Zusammenstoß zwischen einem auf der B 82 in Rtg. Rhüden fahrenden 44jährigen Pkw -Fahrer aus Goslar und einem auf der Fahrbahn befindlichen Hasen. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2000,- Euro. Der Hase verendete vor Ort.

Wildunfall

Am Sonntag, 21.02.21, 14.36h, kollidierte ein 29jähriger Pkw-Fahrer aus Hornburg , welcher die B 64 zwischen der Schlackenmühle und Dannhausen befuhr, mit einem querenden Reh. Das Tier verendete vor Ort. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2000,- Euro.

i.A.

Knackstedt, POK

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar Polizeikommissariat Seesen Telefon: 05381-944-0

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Goslar