Rubrik auswählen
 Gotha
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Verkehrsunfälle mit Fahrradfahrern

Ilm-Kreis, Landkreis Gotha, Wartburgkreis (ots) - Durch die sommerlichen Temperaturen ist vermehrt mit Fahrradfahrern im Straßenverkehr zu rechnen. Seit Anfang April wurden im Zuständigkeitsbereich der Landespolizeiinspektion Gotha 23 Verkehrsunfälle unter Beteiligung von Radfahrern verzeichnet. Dabei wurden insgesamt 16 Personen verletzt, eine davon tödlich. Zu den leichten Verletzungen zählen regelmäßig Schürfwunden und Hämatome. Doch auch schwere Kopfverletzungen können die Folge eines Sturzes sein. Diese können teilweise darauf zurückgeführt werden, dass die Radfahrer keinen Helm trugen. In diesem Zusammenhang weist die Polizei auf die Wichtigkeit eines Fahrradhelmes hin. Es handelt sich um eine Empfehlung, eine gesetzliche Helmpflicht existiert in Deutschland nicht. Um das Unfallrisiko zu verringern, sollten die Einhaltung der Verkehrsvorschriften, erhöhte Aufmerksamkeit und gegenseitige Rücksichtnahme im Straßenverkehr bei allen Verkehrsteilnehmern oberste Prämisse sein. (mb)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gotha Telefon: 03621/781503 E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Gotha