Rubrik auswählen
 Gotha
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Mehrere Fahrten unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln

Landkreis Gotha (ots) - Am heutigen Morgen, gegen 09.30 Uhr, stoppte die Gothaer Polizei einen VW in Gotha im "Mühlgrabenweg". Während der Verkehrskontrolle zeigte sich, dass die 40 Jahre alte Fahrerin offenbar unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Ein Drogenvortest verlief positiv auf Amphetamin. Um ca. 11.25 Uhr kontrollierten die Beamten einen 24-jähringen Fahrer eines Renault in der Oststraße. Hier schlug der Drogentest auf Cannabis an. Mit beiden Betroffenen wurde eine Blutentnahme durchgeführt. In Ohrdruf führten Beamte gegen 11.00 eine Verkehrskontrolle mit einem BMW-Fahrer durch. Der 30 Jahre alte Mann stand mutmaßlich unter dem Einfluss berauschender Substanzen, ein Test schlug auf Amphetamin an. Der Pkw des Verkehrsteilnehmers war zudem nicht zugelassen. Auch in diesem Fall wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Gegen die Personen werden nun entsprechende Verfahren eingeleitet. (db)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gotha Thüringer Polizei Telefon: 03621-781503 E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Gotha