Rubrik auswählen
 Gütersloh
Merkliste (0)

Polizeimeldungen aus Gütersloh

Lokale Meldungen und Infos auf einen Blick? Mit unserem kostenlosen Newsletter zum Wochenstart erfährst du, was in Gütersloh los ist.

Seite 1 von 10
  • Papierbrand am Lebensmittelmarkt - Polizei sucht Zeugen

    Gütersloh (ots) - Gütersloh (MK) - In der vergangenen Freitagnacht (20.05., 00.55 Uhr) wurden Polizei- und Feuerwehrkräfte zu einem Brand an einem Lebensmittelmarkt an der Brockhäger Straße gerufen. Die Berufsfeuerwehr Gütersloh führte die Löscharbeiten durch und konnte das Feuer umgehend löschen. Ersten Erkenntnissen zufolge brannten Kartonagen auf einem Rollwagen. Diese waren unmittelbar an der Außenfassade des Lagerbereichs abgestellt. Durch den Brand wurde das Lagerrolltor sowie Teile der Gebäudefassade erheblich in Mitleidenschaft gezogen. Personen wurden durch das Feuer nicht verletzt. Kriminalbeamte der Polizei Gütersloh haben noch in der Nacht die derzeitig andauernden Ermittlungen eingeleitet. Durch das Feuer entstand ein geschätzter Gesamtsachschaden von mehreren zehntausend Euro. Die Polizei Gütersloh sucht Zeugen. Wer hat rund um den Tatzeitraum am Tatort oder in dessen Umgebung verdächtige Beobachtungen gemacht? Hinweise und Angaben dazu nimmt die Polizei Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen. Rückfragen bitte an: Polizei Gütersloh Pressestelle Polizei Gütersloh Telefon: 05241 869-2271 E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/ Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_gt Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

    Original-Content von: Polizei Gütersloh
  • Unbekannter Fahrgast belästigt Frau - Polizei sucht Zeugen

    Gütersloh (ots) - Gütersloh (MK) - Bereits am Freitagnachmittag (13.05., 15.20 Uhr - 16.10 Uhr) belästigte ein unbekannter Fahrgast in einem Bus von Lippstadt nach Gütersloh eine Zeugin. Den Erkenntnissen zufolge habe der Mann hinter der Zeugin gesessen und sie während der Fahrt nach Gütersloh von hinten unsittlich berührt. Am Zentralen Omnibusbahnhof an der Gütersloher Kaiserstraße angekommen, verließ der bislang unbekannte Mann den Bus zu Fuß in Richtung Hauptbahnhof Gütersloh. Der Täter wurde wie folgt beschrieben: Etwa 1,75 - 1,80 Meter groß mit dunkler Hautfarbe. Der Mann trug eine Glatze. Bekleidet war er mit einem roten T-Shirt und einer schwarzen Bermudashorts. Zudem trug der Mann eine Tasche bei sich. Die Polizei Gütersloh sucht Zeugen. Wer kann Angaben zu dem Sachverhalt machen? Wer kann Hinweise auf die beschriebene Person geben? Hinweise und Angaben dazu nimmt die Polizei Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen. Rückfragen bitte an: Polizei Gütersloh Pressestelle Polizei Gütersloh Telefon: 05241 869-2271 E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/ Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_gt Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

    Original-Content von: Polizei Gütersloh
  • Präventionsveranstaltung "Sicher am Telefon" - 24.05.2022

    Gütersloh (ots) - Gütersloh (FK) - Am kommenden Dienstag (24.05., 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr) findet an der Kaiserstraße 38 eine Vortragsveranstaltung "Sicher am Telefon - Prävention von Betrugsstraftaten" statt. Kriminalhauptkommissar Marco Hein und Vertreter des Seniorenbeirats Gütersloh informieren über neue Tatvarianten und Schutzmöglichkeiten. Anmeldungen bis Montag, 23.05.: 05241 16113 oder per E-Mail: seniorenbeirat@guetersloh.de. Rückfragen bitte an: Polizei Gütersloh Pressestelle Polizei Gütersloh Telefon: 05241 869-2271 E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/ Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_gt Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

    Original-Content von: Polizei Gütersloh
  • Exhibitionist in Gütersloh

    Gütersloh (ots) - Gütersloh (FK) - Ein bislang unbekannter Mann zeigte sich am Mittwochnachmittag (18.04., 15.40 Uhr) einer 25-Jährigen gegenüber in schamverletzender Weise. Als die Frau zwischen der Unterführung der Friedrich-Ebert Straße und einem dortigen Möbelhaus entlang ging, sprach der Mann sie an und zeigte sich ihr. Er war ca. 30 Jahre alt, ca. 175 cm groß, schlank und hatte dunkelbraune/ schwarze Haare. Zum Tatzeitpunkt trug er eine schwarze Jogginghose und ein dunkles Shirt. Er hatte einen schwankenden Gang und wirkte ungepflegt. Die Polizei Gütersloh sucht Zeugen. Wer kann Angaben zu dem Unbekannten machen? Hinweise dazu nimmt die Polizei Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen. Rückfragen bitte an: Polizei Gütersloh Pressestelle Polizei Gütersloh Telefon: 05241 869-2271 E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/ Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_gt Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

    Original-Content von: Polizei Gütersloh
  • Pedelecfahrer stürzt alleine und verletzt sich schwer

    Gütersloh (ots) - Gütersloh (MK) - Ein 42-jähriger Bielefelder stürzte am frühen Mittwochabend (18.05., 17.00 Uhr) mit seinem Pedelec auf der Haller Straße im Ortsteil Isselhorst und verletzte sich dabei schwer. Der Mann kam aus Richtung Postdamm, als er in Höhe der Einmündung Bokemühlenfeld ohne Fremdeinwirkung stürzte. Der eingesetzte Rettungsdienst versorgte den 42-Jährigen zunächst an der Unfallstelle und entschied den Radfahrer zur weiteren stationären Beobachtung in ein Bielefelder Klinikum zu transportieren. Rückfragen bitte an: Polizei Gütersloh Pressestelle Polizei Gütersloh Telefon: 05241 869-2271 E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/ Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_gt Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

    Original-Content von: Polizei Gütersloh
  • Hölzerne Sonderausstattung, dafür bei der Fahrerlaubnis gespart

    Holzsitz

    Gütersloh (ots) - Gütersloh (FK) - Als Beamte der Polizei Gütersloh am frühen Mittwochmorgen (18.05., 03.10 Uhr) einen VW auf der Kirchstraße kontrollierten, staunten sie nicht schlecht über die hölzerne Ausstattung des Wagens. Statt auf einem Fahrersitzes von der Stange, saß der 33-jährige Autofahrer auf einem Holzschemel. Diesen hatte er auf zwei Spanplatten gestellt. Ein Gurtschloss war nicht Teil der Sonderausstattung. Die Weiterfahrt wurde dem Mann aus Harsewinkel untersagt. Auch weil er keine Fahrerlaubnis besitzt. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. Mit dem Hinweis auf die Lektüre des §35a StVZO, in welchem es unter anderem um die Beschaffenheit von Fahrersitzen geht, entließen die verwunderten Beamten den VW-Fahrer vor Ort. Rückfragen bitte an: Polizei Gütersloh Pressestelle Polizei Gütersloh Telefon: 05241 869-2271 E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/ Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_gt Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

    Original-Content von: Polizei Gütersloh
  • Hoteleinbruch an der Wiesenstraße - Diebe klauen Bargeld aus Spind

    Gütersloh (ots) - Gütersloh (MK) - Am gestrigen Mittwoch wurde die Polizei Gütersloh über den Einbruch bislang unbekannter Diebe in ein Hotel an der Wiesenstraße informiert. Im Tatzeitraum von Samstagnacht bis Sonntagabend (14.05., 01.00 Uhr - 15.05., 20.45 Uhr) verschafften sich die Täter Zutritt zu den Umkleidekabinen der Mitarbeiter im Untergeschoss und brachen dort Spinde auf. Hierbei entwendeten die Diebe nach derzeitigem Stand Bargeld. Die Polizei Gütersloh sucht Zeugen. Wer hat rund um den Tatzeitraum am Tatort oder in dessen Umgebung verdächtige Beobachtungen gemacht? Hinweise und Angaben dazu nimmt die Polizei Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen. Rückfragen bitte an: Polizei Gütersloh Pressestelle Polizei Gütersloh Telefon: 05241 869-2271 E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/ Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_gt Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

    Original-Content von: Polizei Gütersloh
  • Einbruch in Versmolder Firma

    Gütersloh (ots) - Versmold (FK) - Zwischen Dienstag (17.05., 17.10 Uhr) und Mittwochmorgen (18.10., 07.30 Uhr) sind bislang unbekannte Täter in eine Firma an der Straße Im Leimweg eingebrochen. Die Täter schmissen ein Fenster ein, durch welches sie in die Innenräume des Betriebs gelangten. Anschließend durchsuchten sie Schränke und Schubladen. Sie entwendeten Bargeld. Die Polizei Gütersloh sucht Zeugen. Wer kann Angaben zu dem Einbruch machen? Wer hat in der Tatnacht verdächtige Beobachtungen gemacht? Hinweise und Angaben dazu nimmt die Polizei Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen. Rückfragen bitte an: Polizei Gütersloh Pressestelle Polizei Gütersloh Telefon: 05241 869-2271 E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/ Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_gt Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

    Original-Content von: Polizei Gütersloh
  • Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach Telefonbetrug

    Gütersloh (ots) - Gütersloh (FK) - Anfang Mai 2022 (04.05.) kam es nach einer telefonischen Kontaktaufnahme zu einem vollendeten Betrug. Eine arglose ältere Dame übergab Schmuck, Gold und Bargeld an die perfiden Betrüger. Diese gaukelten ihr zunächst vor, sie müsse für ihre Tochter eine Kaution hinterlegen . Über das landesweite Fahndungsportal der Polizei NRW wurde unterdessen ein Phantombild des Geldboten veröffentlicht. https://polizei.nrw/fahndung/79916 Hinweise und Angaben dazu nimmt die Polizei Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen. Rückfragen bitte an: Polizei Gütersloh Pressestelle Polizei Gütersloh Telefon: 05241 869-2271 E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/ Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_gt Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

    Original-Content von: Polizei Gütersloh
  • Standort gefunden - Anwohner entdeckt gesuchten VW Golf

    Gütersloh (ots) - Gütersloh (MK) - Am heutigen Donnerstagmorgen (19.05.) meldete sich ein Anwohner aus dem Stadtgebiet Gütersloh und bestätigte den Standort des gesuchten VW Golf 5 Plus des 84-Jährigen gefunden zu haben (siehe Pressebericht https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/23127/5225776). Der Pkw steht ordnungsgemäß abgestellt in einer Sackgassenstraße am Straßenrand. Das Mithilfeersuchen der Polizei Gütersloh war somit erfolgreich. Vielen Dank! Rückfragen bitte an: Polizei Gütersloh Pressestelle Polizei Gütersloh Telefon: 05241 869-2271 E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/ Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_gt Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

    Original-Content von: Polizei Gütersloh
  • Standort gesucht - VW Golf Plus im Stadtgebiet Gütersloh

    Gütersloh (ots) - Gütersloh (MK) - Seit Ende April sucht ein 84-jähriger Gütersloher seinen Pkw. Nach derzeitigem Stand befindet sich das Fahrzeug im Stadtgebiet Gütersloh. Der Mann nutzte seinen Pkw bis dahin, kann sich aber nicht mehr an den Abstellort erinnern. Die Polizei Gütersloh kann eine Straftat nach aktuellen Ermittlungen ausschließen. Bei dem Pkw handelt es sich um einen grauen VW Golf 5 Plus, Baujahr 2007. An dem Fahrzeug sind die amtlichen Kennzeichen GT-HH 169 angebracht. Die Polizei Gütersloh sucht Zeugen. Wem ist der graue VW Golf 5 Plus im Stadtgebiet Gütersloh aufgefallen? Wer kann Hinweise auf den Standort geben? Hinweise und Angaben dazu nimmt die Polizei Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen. Rückfragen bitte an: Polizei Gütersloh Pressestelle Polizei Gütersloh Telefon: 05241 869-2271 E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/ Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_gt Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

    Original-Content von: Polizei Gütersloh
  • Öffentlichkeitsfahndung nach Blitzeinbruch in Juweliergeschäft

    Gütersloh (ots) - Gütersloh (FK) - Wie bereits veröffentlicht, kam es in der Nacht von Sonntag auf Montag (09.05., 02.00 Uhr) zu einem Blitzeinbruch in ein Juweliergeschäft an der Kökerstraße. Die Täter verschafften sich gewaltsam Zutritt in das Geschäft mit einem gestohlenen Pkw. https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/23127/5216570 Der Pkw wurde unterdessen an der Oststraße in Gütersloh aufgefunden und sichergestellt. https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/23127/5220009 Es konnten Lichtbilder eines Täters während der Tatbegehung gesichert werden. Diese wurden nun zur Öffentlichkeitsfahndung freigegeben und können auf dem landesweiten Fahndungsportal der Polizei NRW eingesehen werden: https://polizei.nrw/fahndung/79826 Hinweise und Angaben zu der Person auf den Bildern oder weitere Hinweise zu der Tat nimmt die Polizei Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0n entgegen. Rückfragen bitte an: Polizei Gütersloh Pressestelle Polizei Gütersloh Telefon: 05241 869-2271 E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/ Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_gt Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

    Original-Content von: Polizei Gütersloh
  • Fahrrad in Steinhagen sichergestellt - Eigentümer gesucht

    Blaues Herrenrad Wheeler

    Gütersloh (ots) - Steinhagen (MK) - Am Freitagabend (13.05.) wurde bei einer Kontrolle am Kirchplatz in Steinhagen ein nach derzeitigem Stand unrechtmäßig genutztes Fahrrad bei einem 24-jährigen Steinhagener festgestellt. Den aktuellen Ermittlungen zufolge wurde das Rad gestohlen. Bei dem Fahrrad handelt es sich um blaues Herrenrad des Herstellers Wheeler. Das Fahrrad wurde sichergestellt. Die Polizei Gütersloh sucht den Eigentümer des Rades. Hinweise und Angaben dazu nimmt die Polizei Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen. Rückfragen bitte an: Polizei Gütersloh Pressestelle Polizei Gütersloh Telefon: 05241 869-2271 E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/ Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_gt Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

    Original-Content von: Polizei Gütersloh
  • Containerbrand an der Bergstraße

    Gütersloh (ots) - Steinhagen (MK) - Polizei- und Feuerwehrkräfte wurden in der vergangenen Mittwochnacht (18.05., 05.00 Uhr) zu dem Brand eines Altkleidercontainers an der Bergstraße gerufen. Der Löschzug der Freiwilligen Feuerwehr Steinhagen öffnete den Container und löschte den Inhalt umgehend ab. Personen kamen hierbei nicht zu Schaden. Die Beamten leiteten ein Ermittlungsverfahren ein. Die Polizei Gütersloh sucht Zeugen. Wer hat in der vergangenen Mittwochnacht auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der Bergstraße oder in dessen Umgebung verdächtige Beobachtungen gemacht? Hinweise und Angaben dazu nimmt die Polizei Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen. Rückfragen bitte an: Polizei Gütersloh Pressestelle Polizei Gütersloh Telefon: 05241 869-2271 E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/ Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_gt Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

    Original-Content von: Polizei Gütersloh
  • Toilettenpapier auf Motorhauben entzündet - Zeugenaufruf

    Gütersloh (ots) - Versmold (FK) - In der Nacht zu Dienstag (17.05.) haben bislang unbekannte Täter an zwei vor einer Kfz-Werkstatt abgestellten Autos gezündelt. Die Unbekannten legten Toilettenpapier auf den Motorhauben der Fahrzeuge aus und entzündeten dieses. An beiden Fahrzeugen, einem VW und einem Seat, entstand Lackschaden. Die Polizei Gütersloh sucht Zeugen. Wer hat in der Nacht verdächtige Beobachtungen gemacht? Wer hat Personen oder Fahrzeuge beobachtet? Hinweise und Angaben dazu nimmt die Polizei Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen. Rückfragen bitte an: Polizei Gütersloh Pressestelle Polizei Gütersloh Telefon: 05241 869-2271 E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/ Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_gt Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

    Original-Content von: Polizei Gütersloh
  • Polizei bittet um vorsichtige Fahrweise

    Gütersloh (ots) - Rheda-Wiedenbrück (MK) - Freitag (20.05.) wird ein aufregender Tag für die Schülerinnen und Schüler im 4. Schuljahr der Brüder-Grimm-Grundschule in Wiedenbrück. Die Viertklässler dürfen beweisen, dass sie fit für den Straßenverkehr sind. Die diesjährige Radfahrprüfung findet von 08.30 - 11.30 Uhr im öffentlichen Verkehrsraum rund um die Grundschule (u.a. Rietberger Straße/ Volmariestraße/ Am Neuen Werk) statt. Eine Bitte der Polizei Gütersloh an alle anderen Verkehrsteilnehmenden: Fahren Sie bitte so, wie es die Straßenverkehrsordnung vorschreibt. Insbesondere die Vorfahrtregelung sollte hierbei Beachtung finden. Danke, dass Sie im Nahbereich der Schule besonders rücksichtsvoll fahren und damit den Kindern auf ihren Fahrrädern eine sichere und unfallfreie Fahrt über ihre Prüfstrecke im Umfeld der Innenstadt von Wiedenbrück ermöglichen. Die Schülerinnen und Schüler tragen auffällige Leuchtwesten mit Startnummern. Rückfragen bitte an: Polizei Gütersloh Pressestelle Polizei Gütersloh Telefon: 05241 869-2271 E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/ Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_gt Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

    Original-Content von: Polizei Gütersloh
  • Ohne Erinnerungen aufgewacht - Zeugenaufruf

    Gütersloh (ots) - Gütersloh/ Verl (FK) - Bereits am 30. April (Samstag) wurde die Polizei Gütersloh gegen 14.00 Uhr zu einem Einsatz an der Südstraße in Verl gerufen. Zeugen waren zuvor auf einen Mann aufmerksam geworden, welcher ohne detaillierte Erinnerungen an den Vorabend und den Morgen auf einem Feld zwischen der Tegelheide und der Südstraße aufgewacht ist. Der 36-Jährige Gütersloher hatte Verletzungen am Körper, welche möglicherweise durch Gewalteinwirkungen entstanden sind. Polizeiliche Ermittlungen ergaben, dass der Mann am frühen Samstagmorgen (30.04.) mit dem Zug von Bielefeld nach Gütersloh gefahren ist. Anschließend ging er in Richtung der Unterführung an der Friedrich-Ebert Straße. Dort verliert sich die Spur und auch seine Erinnerung an den Morgen. In Verl aufgewacht ist er ohne Smartphone und Ausweisdokumente. Die Polizei Gütersloh sucht Zeugen. Wer kann sich an ungewöhnliche Begebenheiten an dem Samstagmorgen erinnern? Wem ist am frühen Samstagmorgen ein Mann an der Brücke aufgefallen? Hinweise und Angaben dazu nimmt die Polizei Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen. Rückfragen bitte an: Polizei Gütersloh Pressestelle Polizei Gütersloh Telefon: 05241 869-2271 E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/ Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_gt Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

    Original-Content von: Polizei Gütersloh
  • Unfallbeschädigter Pkw gesucht

    Gütersloh (ots) - Halle (Westf.) (FK) - Am vergangenen Mittwoch (11.05., 12.25 Uhr) kam es auf einem Parkplatz an der Kaiserstraße zu einem Unfall. Ein 20-jähriger VW-Fahrer beschädigte beim Ausparken einen geparkten Pkw. Bei dem beschädigten Pkw soll es sich um einen weißen Ford gehandelt haben. Der 20-Jährige fuhr nach dem Zusammenstoß zur Polizei. In dieser Zeit entfernte sich der Ford-Fahrer von dem Parkplatz an der Kaiserstraße. Die Polizei Gütersloh sucht Zeugen. Wer kann Angaben zu dem Unfall machen? Hinweise dazu nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen. Rückfragen bitte an: Polizei Gütersloh Pressestelle Polizei Gütersloh Telefon: 05241 869-2271 E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/ Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_gt Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

    Original-Content von: Polizei Gütersloh
  • Diebesbande nach zigfachem Wohnmobildiebstahl festgenommen

    Gütersloh (ots) - Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Bielefeld und der Kreispolizeibehörde Gütersloh Kreis Gütersloh (MK) - In der Nacht zu Donnerstag (12.05.) gelang es Polizeikräften eine Diebesbande nach monatelangen Ermittlungen vorläufig festzunehmen. Die Männer hatten sich auf den gewerbsmäßigen Diebstahl von hochwertigen Wohnmobilen spezialisiert. Seit Juni 2021 kam es im westfälischen Raum zu vielfachen Diebstählen von Wohnmobilen. Im Zuge erster Ermittlungen bei den betroffenen Polizeibehörden zeichneten sich westfalenweite Tatzusammenhänge ab. Dabei ergaben sich Hinweise auf eine neunköpfige Täterbande aus Polen. Nach derzeitigem Stand können 23 der insgesamt festgestellten Wohnmobildiebstähle der Diebesbande zugeordnet werden. In der Folge und in Absprache der jeweiligen Tatortbehörden hat die Kriminalpolizei Gütersloh im Februar 2022 die gebündelte Ermittlungsarbeit in den Ermittlungsverfahren übernommen. Unter Führung der Staatsanwaltschaft Bielefeld wurde in der Folge die Ermittlungskommission "Camper" eingerichtet. Derzeitig bekannt, wurden fünf der 23 Diebstähle im Kreisgebiet Gütersloh begangen. Den Erkenntnissen zufolge war die Bande im Kreisgebiet Gütersloh zunächst im Februar und März an Tatorten in Verl (04.02.), Rheda-Wiedenbrück (11.02.), Gütersloh (10.03.) und Borgholzhausen (17.03.) tätig. In der Nacht zum vergangenen Dienstag (10.05.) folgte eine fünfte Tat im Gütersloher Ortsteil Friedrichsdorf. Die weiteren Tatorte lagen in den Bereichen Arnsberg, Wickede (Ruhr), Lippstadt, Ahlen, Wadersloh, Beckum, Ennigerloh, Hilter (Niedersachsen), Porta Westfalica, Vlotho, Kalletal und Ense-Waltringen im Kreis Soest. Nach umfangreichen Ermittlungen und Maßnahmen gelang den Kriminalbeamten der EK "Camper" dann in der Donnerstagnacht (12.05.) ein Ermittlungserfolg. Einige Mitglieder der Diebesbande konnten auf frischer Tat vorläufig festgenommen werden. Nachdem die Männer zwei Wohnmobile im Kreis Soest (Ense-Waltringen) gestohlen hatten, erfolgte der Zugriff unter Beteiligung von Sondereinheiten der Polizei, einem Polizeihubschrauber sowie weiteren Polizeikräften auf der Autobahn A2. In dem Zuge nahmen die Beamten sechs Männer aus Polen im Alter zwischen 26 und 42 Jahren vorläufig fest. Am Freitagvormittag erließ ein Richter am Amtsgericht Bielefeld auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bielefeld Untersuchungshaftbefehle gegen die sechs Männer. Bei einem weiteren Mitglied der Bande (39 Jahre alt) lagen nach Prüfung keine Haftgründe vor. Die Mitglieder acht und neun (37 und 41 Jahre alt) wurden zuvor schon im April nach einem Wohnmobildiebstahl in Ahlen festgenommen und befinden sich bereits in Haft. Den Ermittlern der Kommission ist es darüber hinaus in einigen Fällen gelungen, gestohlene Wohnmobile wieder aufzufinden. Elf der im Raum Westfalen entwendeten Wohnmobile konnten hierbei zum Teil auch in anderen Bundesländern gefunden und sichergestellt werden. Insgesamt wurden Wohnmobile im geschätzten Wert von 1.2 Millionen Euro von der Bande angegangen. Rückfragen bitte an: Polizei Gütersloh Pressestelle Polizei Gütersloh Telefon: 05241 869-2271 E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/ Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_gt Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

    Original-Content von: Polizei Gütersloh
  • Unbekannter berührt 13-Jährige unsittlich

    Gütersloh (ots) - Gütersloh (FK) - Am Sonntagvormittag (15.05., Tatzeit gegen 10.00 Uhr) wurde die Polizei über einen Vorfall am Gütersloher Bahnhof informiert. Es wurde berichtet, dass zur Tatzeit ein 13-jähriges Mädchen unsittlich berührt worden ist, als sie in das Bahnhofsgebäude (Willy-Brandt Platz) hineingehen wollte. Den Angaben nach entfernte sich der Unbekannte anschließend. Er war ca. 175 cm groß, zwischen 30 und 40 Jahre alt, hatte schwarze Haare und trug den Zeugenangaben nach einen Vollbart. Bekleidet soll er mit einer Sweatshirt-Jacke und einer knielangen dunklen Hose gewesen sein. Die Polizei Gütersloh sucht Zeugen. Wer kann Angaben zu der Tat oder dem beschriebenen Tatverdächtigen machen? Hinweise nimmt die Polizei Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen. Rückfragen bitte an: Polizei Gütersloh Pressestelle Polizei Gütersloh Telefon: 05241 869-2271 E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/ Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_gt Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

    Original-Content von: Polizei Gütersloh
Seite 1 von 10
vor

Hilfe für die Ukraine

Illustration karitative Hilfe mit Ukraine Flagge


Wir alle sind jetzt gefragt, um die Menschen in der Ukraine zu unterstützen. Es werden Geldspenden, Sachspenden und weitere Hilfen gebraucht, um den Menschen in ihrer Notlage helfen zu können. Spenden kannst du am besten an Hilfsorganisationen, die aus der Entfernung oder vor Ort Hilfe leisten. Erfahre hier, was du tun kannst und finde seriöse Spendenkonten.

Illustration karitative Hilfe mit Ukraine Flagge

Hilfe für die Ukraine

Wir alle sind jetzt gefragt, um die Menschen in der Ukraine zu unterstützen. Es werden Geldspenden, Sachspenden und weitere Hilfen gebraucht, um den Menschen in ihrer Notlage helfen zu können. Spenden kannst du am besten an Hilfsorganisationen, die aus der Entfernung oder vor Ort Hilfe leisten. Erfahre hier, was du tun kannst und finde seriöse Spendenkonten. So kannst du jetzt helfen

Gütersloh

Gemeinde in Kreis Gütersloh

  • Einwohner: 96.404
  • Fläche: 111.99 km²
  • Postleitzahl: 33330
  • Kennzeichen: GT
  • Vorwahlen: 05204, 05241, 05209
  • Höhe ü. NN: 75 m
  • Information: Stadtplan Gütersloh

Das aktuelle Wetter in Gütersloh

Aktuell
10°
Temperatur
9°/17°
Regenwahrsch.
30%

Weitere beliebte Themen in Gütersloh