Rubrik auswählen
 Hagen
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

34-jähriger Fahrradfahrer fährt unter Drogeneinfluss Schlangenlinien

Hagen-Wehringhausen (ots) - Am frühen Donnerstagmorgen (22.07.2021) wurde eine Polizeistreife in Wehringhausen auf einen 34-jährigen Radfahrer aufmerksam, der unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Gegen 02.25 Uhr fiel ihnen der Hagener auf einem Gehweg in der Wehringhauser Straße auf. Er hatte kein Licht eingeschaltet und fuhr deutlich erkennbare Schlangenlinien. Dabei stieß er beinahe mit Mülltonnen zusammen, die am Gehwegrand abgestellt waren. Als er zusätzlich noch während der Fahrt sein Mobiltelefon aus der Pullovertasche holte und dieses benutzte, hielten die Beamten den 34-Jährigen an. Während der Kontrolle sagte er ihnen, dass er bei einer Feier in der vergangenen Woche verschiedene Drogen zu sich genommen hat. Das bestätigte auch ein anschließend durchgeführter Test, der unter anderem auf Morphium, THC und Kokain anschlug. Der Mann musste eine Blutprobe abgeben. Auf ihn kommt nun ein Strafverfahren wegen des Führens eines Fahrzeugs unter Rauschmitteleinfluss zu. Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen. (sen)

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Pressestelle Telefon: 02331 986 15 15 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Homepage: https://hagen.polizei.nrw Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_ha Instagram: http://www.instagram.de/polizei.nrw.ha

, übermittelt durch news aktuell

Original-Content von: Polizei Hagen

Weitere beliebte Themen in Hagen