Rubrik auswählen
 Hagen
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Unfall zwischen Kleinbus und Fahrschulwagen in Garenfeld - Eine leicht verletzte Person

Hagen-Garenfeld (ots) -

Bei einem Verkehrsunfall zwischen einem Kleinbus und einem Fahrschulwagen wurde am Dienstagnachmittag (14.09.2021) in Garenfeld eine 72-jährige Hagenerin leicht verletzt. Gegen 12:45 Uhr befuhr ein 60-jähriger Mann mit seinem Mercedes die Villigster Straße aus Richtung der Verbandsstraße kommend. An der Einmündung zur Industriestraße wollte der Hagener mit seinem Kleinbus nach links abbiegen. Zur selben Zeit befuhren eine 18-jährige Wittenerin und ihr 56-jähriger Fahrlehrer im Rahmen einer Ausbildungsfahrt aus Garenfeld kommend ebenfalls die Villigster Straße. Sie fuhren mit ihrem schwarzen VW in Richtung Industriestraße und wollten nach links in die Verbandsstraße abbiegen. Aus bislang ungeklärter Ursache kam es im Einmündungsbereich zu einem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Durch die Kollision wurde eine 72-jährige Mitfahrerin des Mercedes leicht verletzt und musste durch den Rettungsdienst in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht werden. Der Fahrschulwagen war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 6.000 Euro. Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. (sen)

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Pressestelle Telefon: 02331 986 15 15 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Homepage: https://hagen.polizei.nrw Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_ha Instagram: http://www.instagram.de/polizei.nrw.ha

, übermittelt durch news aktuell

Original-Content von: Polizei Hagen

Weitere beliebte Themen in Hagen