Rubrik auswählen
 Hagen
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Mann flüchtet mit E-Bike vor der Polizei

Hagen (ots) - Ein 28-Jähriger wurde auf der Volmestraße am Samstag (10.04.2021) gegen 18.00 Uhr auf einem E-Bike angetroffen und versuchte vor der Polizei zu flüchten. Der Hagener fuhr auf einem Baustellengehweg in Richtung Märkischer Ring, als ihn ein Polizist für eine Verkehrskontrolle anhalten wollte. Der Radfahrer wich dem Beamten einfach aus und fuhr weiter. Die Streifenwagenbesatzung folgte dem E-Bike-Fahrer mit dem Auto und stoppte ihn schließlich im Kreuzungsbereich Obere Wasserstraße / Düppenbeckerstraße / Buschhofstraße. Der Hagener gab an, Angst vor der Kontrolle gehabt zu haben, warum wisse er jedoch nicht. Das E-Bike habe er rechtmäßig erworben, für wie viel und wo genau konnte er den Beamten aber nicht mitteilen. Auch Kaufbelege beziehungsweise Transaktionsnachweise könne er nicht vorlegen. Einen Schlüssel für den Akku besäße er ebenfalls nicht. Das hochwertige E-Bike wurde sichergestellt da der Verdacht besteht, dass der 28-Jährige dieses gestohlen hatte. Eine Anzeige gegen ihn wurde gefertigt. Die Ermittlungen dauern an. (arn)

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Pressestelle Telefon: 02331 986 15 15 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Homepage: https://hagen.polizei.nrw Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_ha Instagram: http://www.instagram.de/polizei.nrw.ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Hagen