Rubrik auswählen
 Hagen
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Unter Betäubungsmitteleinfluss in Verkehrskontrolle gefahren

Hagen (ots) - Unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln fahrend wurde am Montag (12.04.2021) ein 21-Jähriger mit seinem Auto von der Polizei angehalten. Der Hagener war mit einem Audi gegen 23.15 Uhr auf der Augustastraße in Wehringhausen unterwegs. Eine Streifenwagenbesatzung war auf das Fahrzeug aufmerksam geworden, da es augenscheinlich zügig unterwegs war. Bei der Kontrolle fiel den Beamten auf, dass die Augen des Fahrers gerötet sowie glasig waren und die Pupillen nur minimal auf Lichteinfall reagierten. Ein freiwilliger Drogenvortest wurde durchgeführt. Er zeigte an, dass der Mann THC konsumiert hatte. Eine Blutprobe wurde angeordnet. Vor Ort konnte der 21-Jährige den Beamten zudem keinen Führerschein vorzeigen. Aktuell besteht der Verdacht, dass er den Audi ohne eine entsprechende Berechtigung gefahren hat. Er erhielt eine Anzeige und wurde darüber informiert, dass er bis auf weiteres keine fahrerlaubnispflichtigen Fahrzeuge führen darf. Die Ermittlungen des Verkehrskommissariats dauern an. (arn)

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Pressestelle Telefon: 02331 986 15 15 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Homepage: https://hagen.polizei.nrw Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_ha Instagram: http://www.instagram.de/polizei.nrw.ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Hagen