Rubrik auswählen
 Hagen
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Mann gerät unter Betäubungsmitteleinfluss in Verkehrskontrolle

Hagen (ots) - Ein 28-Jähriger befuhr mit seinem Ford den Graf-von-Galen-Ring, die Elberfelder Straße und anschließend in die Bergstraße, als er am frühen Dienstagmorgen (04.05.2021) durch die Polizei angehalten wurde. Der Hagener führte das Auto unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Die Polizisten sahen im Fußraum Tabakreste mit grünlichen Rückständen und nahmen bei der Kontrolle einen cannabistypischen Geruch wahr. Während des Gespräches fielen den Beamten zudem die geröteten Bindehäute des Mannes auf. Zur Überprüfung der Fahrtauglichkeit wurde mit ihm ein freiwilliger Drogenvortest durchgeführt. Er zeigte an, dass er THC und Kokain konsumiert hatte. Dem 28-Jährigen wurde eine Blutprobe abgenommen. Ihm ist das Führen von fahrerlaubnispflichtigen Fahrzeugen bis zum Abbau der Substanzen untersagt. Er erhielt eine Anzeige. (arn)

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Pressestelle Telefon: 02331 986 15 15 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Homepage: https://hagen.polizei.nrw Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_ha Instagram: http://www.instagram.de/polizei.nrw.ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Hagen