Rubrik auswählen
 Hagen
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Verkehrsunfall mit drei Leichtverletzten im Hochschulviertel

Hagen (ots) - Am Samstagnachmittag (15.05.2021) ereignete sich im Hochschulviertel ein Verkehrsunfall mit drei leicht verletzten Personen. Gegen 13.30 Uhr fuhr ein 71-jähriger Hagener mit seinem PKW von einem Parkstreifen in der Feithstraße auf die Fahrbahn. Er leitete mit seinem grauen Mercedes ein Wendemanöver ein und wollte anschließend in Richtung der Kreuzung Feithstraße / Fleyer Straße weiterfahren. Während des Wendevorganges kam es aus bislang ungeklärter Ursache zu dem Zusammenstoß mit dem Sprinter eines 22-jährigen Hageners, der die Feithstraße in Richtung der Fernuniversität befuhr. Bei dem Zusammenstoß verletzten sich sowohl der Fahrer des Sprinters als auch der 71-Jährige und seine 70-jährige Beifahrerin leicht. Der Rettungsdienst brachte alle Beteiligten in umliegende Krankenhäuser. Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden wird auf circa 20.000 Euro geschätzt. Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. (sen)

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Pressestelle Telefon: 02331 986 15 15 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Homepage: https://hagen.polizei.nrw Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_ha Instagram: http://www.instagram.de/polizei.nrw.ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Hagen