Rubrik auswählen
 Hagen
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Hagener mit knapp 2,6 Promille unterwegs

Hagen (ots) - Ein Polizist meldete am Sonntag (21.01.2021) in seiner Freizeit eine Trunkenheitsfahrt in Hagen-Emst. Ein 55-Jähriger war augenscheinlich unter Alkoholeinfluss mit seinem Fahrzeug unterwegs.

Gegen 08:55 Uhr fiel dem Polizisten der Mann in einer Tankstelle in der Eppenhauser Straße auf. Dort kaufte er zunächst eine Flasche hochprozentigen Alkohol, stieg anschließend in seinen Mercedes und fuhr davon. Aufgrund des Auftretens des Mannes und seiner unsicheren Fahrweise, verständigte der Polizist eine im Dienst befindliche Polizeistreife.

Diese suchte im weiteren Verlauf die Wohnanschrift des Halters des Mercedes auf. Dort trafen die Polizisten auf den 55-Jährigen, welcher sich zunächst schlafend stellte. Auf Ansprache reagierte er aggressiv und stritt den Tatvorwurf ab. Da die Personenbeschreibung jedoch auf den im Bett liegenden Hagener zutraf und das Fahrzeug vor der Wohnanschrift stand, wurde ein Alkoholtest durchgeführt. Dieser verlief mit einem Wert von knapp 2,6 Promille deutlich positiv. In einem Hagener Krankenhaus wurde dem Mann schließlich eine Blutprobe entnommen, der Führerschein beschlagnahmt und die Weiterfahrt untersagt. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. (kh)

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Pressestelle Telefon: 02331 986 15 15 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Homepage: https://hagen.polizei.nrw Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_ha Instagram: http://www.instagram.de/polizei.nrw.ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Hagen