Rubrik auswählen
 Hagen
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Schwerpunkteinsatz im Bereich des Bodelschwinghplatzes - gemeinsame Aktion der Polizei, des Ordnungsamtes der Stadt Hagen, der Hagener Straßenbahn AG und der Wohnungsaufsicht

Hagen-Wehringhausen (ots) - Am Donnerstag (10.06.2021) hat die Polizei Hagen, in enger Zusammenarbeit mit der Stadt Hagen, der Hagener Straßenbahn AG und der Wohnungsaufsicht, in der Zeit von 11.00 Uhr bis 13.00 Uhr Kontrollen im Bereich des Bodelschwinghplatzes in Wehringhausen durchgeführt. Anlass für den Schwerpunkteinsatz waren bekannt gewordene Störungen des Busverkehrs in der Wehringauser Straße. Durch die Mithilfe von Sprachvermittlern der Stadt Hagen konnten mehrere Gefährderansprachen durchgeführt werden. In Zusammenarbeit mit der Wohnungsaufsicht suchten die Beamten mehrere Wohnungen auf, führten Kontrollen sowie weitere Gefährderansprachen durch. Insgesamt 23 Verstöße wegen des Erschleichens von Leistungen konnten durch die Mitarbeiter der Hagener Straßenbahn AG geahndet werden. Das Ordnungsamt der Stadt wurde außerdem wegen diverser Parkverstöße tätig. Polizeibeamte stellten mehrere Personalien fest und fertigten eine Strafanzeige wegen einer gefälschten TÜV-Plakette an einem Fahrzeug. Für die Zukunft sind weitere Einsätze dieser Art geplant. (sen)

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Pressestelle Telefon: 02331 986 15 15 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Homepage: https://hagen.polizei.nrw Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_ha Instagram: http://www.instagram.de/polizei.nrw.ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Hagen