Rubrik auswählen
Hagen
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Rollatorfahrer gewaltsam das Smartphone entrissen

Hagen-Haspe (ots) -

Ein 40-jähriger Rollatorfahrer ist am hellichten Tag Opfer eines dreisten Raubes geworden. Der körperlich eingeschränkte Mann war am Donnerstag (24.11.2022), gegen 11.40 Uhr, in der Straße "Hüttenplatz" unterwegs und telefonierte. Plötzlich kam von hinten eine Unbekannter mit einem E-Scooter angefahren und entriss seinem Opfer dessen Smartphone gewaltsam aus der Hand. Im Anschluss flüchtete der Täter. Der 40-Jährige hatte aufgrund seiner Behinderung keine Chance, den Mann zu verfolgen. Das Opfer erstattete kurz darauf bei der Polizeiwache Haspe Strafanzeige. Eine unmittelbar eingeleitete Fahndung nach dem Unbekannten verlief ergebnislos. Dieser wird als zirka 15 bis 25 Jahre alt beschrieben. Er soll eine schwarze Winterjacke mit teilweise grauen Streifen getragen haben. Der E-Scooter war schwarz und hatte kein Kennzeichen. Die Kripo hat die Ermittlungen in dem Fall aufgenommen. Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei unter der 02331 - 986 2066.(sch)

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Pressestelle Telefon: 02331 986 15 15 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Homepage: https://hagen.polizei.nrw Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_ha Instagram: http://www.instagram.de/polizei.nrw.ha

Original-Content von: Polizei Hagen

Unser Newsletter für deinen Wochenstart

Lokale Nachrichten, Events und Termine auf einen Blick? Mit unserem kostenlosen Newsletter zum Wochenstart erfährst du, was in Hagen und Umgebung los ist. Zur Newsletter-Anmeldung
Illustration Newsletter Anmeldung

Weitere beliebte Themen in Hagen