Rubrik auswählen
 Hamburg
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Sturmtief Eugen beschert der Feuerwehr Hamburg 81 wetterbedingte Einsätze

Hamburg (ots) - Der Deutsche Wetterdienst warnte bereits am Vortag vor einzelnen Gewittern aus Westen und Sturmböen mit Geschwindigkeiten bis zu 100 km/h im Hamburger Stadtgebiet. Zwischen 14:00 Uhr und 0:00 Uhr wurden durch die Rettungsleitstelle der Feuerwehr Hamburg 81 wetterbedingte Einsätze im gesamten Stadtgebiet disponiert. Bei einer Vielzahl der Einsätze handelte es sich um umgestürzte Bäume, herabgestürzte Äste sowie gelöste Dach- oder Fassadenteile. Bei einem Einsatz um 16:53 Uhr ist eine U-Bahn im Bereich Alsterdorfer Straße gegen einen umgestürzten Baum von ca. 50cm Durchmesser gefahren. Durch die Einsatzkräfte wurde nach erfolgter Streckensperrung und Erdung festgestellt, dass es bei diesem Zusammenstoß keine verletzten Personen gab und alle Insassen für die Dauer der Bergung im Zug verbleiben konnten. Der Baum wurde mit Hilfe einer Kettensäge entfernt und die Bahnstrecke wurde der Hochbahn übergeben. Bei allen Einsätzen gab es keine Personenschäden.

Die Feuerwehr Hamburg war mit diversen Einsatzkräften der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr im Einsatz.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Hamburg Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Dennis Diekmann Telefon: 040/42851 51 51 E-Mail: presse@feuerwehr.hamburg.de http://www.feuerwehr.hamburg.de

Original-Content von: Feuerwehr Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Hamburg